Das aktuelle Wetter Düsseldorf 11°C
Prozess

Schwiegersohn von Hassprediger Kaplan wegen Unterstützung einer Terrorgruppe verurteilt

03.08.2012 | 15:30 Uhr
Schwiegersohn von Hassprediger Kaplan wegen Unterstützung einer Terrorgruppe verurteilt
Turgay C.( vermummt ), Schwiegersohn des Islamistenführers Metin Kaplan, wurde wegen Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf zu einer Haftstrafe verurteilt. Foto: Kai Kitschenberg/ WAZFotoPool

Düsseldorf.  Turgay C, Schwiegersohn des verurteilten Islamistenführers und so genannten Kalifen von Köln, Metin Kaplan, ist in Düsseldorf zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Turgay C. hatte zugegeben, mit knapp 40.000 Euro die Terrorgruppe Islamische Bewegung Usbekistan unterstützt zu haben.

Wegen Unterstützung der Terrorgruppe Islamische Bewegung Usbekistan (IBU) hat das Oberlandesgericht Düsseldorf am Freitag Turgay C., den Schwiegersohn des Islamistenführers Metin Kaplan, zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt.

Turgay C. hatte laut Gericht nach mehrmonatiger Prozessdauer zugegeben, dass er der IBU über einen Mittelsmann insgesamt 39.000 Euro hatte zukommen lassen. Der in dem Verfahren ebenfalls angeklagte Bruder des Verurteilten, Ömer C., muss sich dagegen weiter vor dem Düsseldorfer Gericht wegen Mitgliedschaft in der IBU verantworten. Sein Prozess wird Ende September fortgesetzt.

Metin Kaplan war Führer der islamistischen Organisation „Kalifatsstaat“ mit Sitz in Köln. Im Herbst 2000 wurde der später in die Türkei abgeschobene Kaplan wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten vom Oberlandesgericht Düsseldorf zu vier Jahren Haft verurteilt. Der Islamistenführer war 2005 in der Türkei zu lebenslanger Haft verurteilt worden. 2010 wurde Kaplans Strafe auf 17 Jahre und sechs Monate reduziert.

IBU arbeitet mit Al-Kaida zusammen

Kaplans Schwiegersohn und dessen Bruder waren im Februar 2011 festgenommen worden. Der Prozess gegen die beiden Brüder mit deutscher Staatsangehörigkeit hatte im vergangenen März begonnen.

Die IBU gehört zum Netzwerk islamistischer Terrorgruppen im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet und arbeitet nach Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft mit Al-Kaida, Taliban und anderen Gruppierungen zusammen. Sie soll für Anschläge auf afghanische, pakistanische und NATO-Soldaten sowie Zivilisten verantwortlich sein. (we/afp)


Kommentare
03.08.2012
17:42
Schwiegersohn von Hassprediger Kaplan wegen Unterstützung einer Terrorgruppe verurteilt
von Jaqueline1970 | #4

Es wäre schön, wenn die deutsche Staatsbürgerschaft nicht einfach so an jeden kriminellen verschenkt werden würde.

Früher dachte ich immer, dass Religion den Menschen gut tut und auch gut für die gesamte Umgebung ist.

Seit dem ich mich ein bisschen mit dem Islam beschäftige merke ich, wie viel Wut durch die Religion entstehen kann. Irgendwie scheinen alle gläubigen Moslems sehr eingenommen zu sein von ihrer Religion, es darf keine Kritik geübt werden! Frauen kommen überhaupt nicht gut weg.

Irgendwie scheinen die Gläubigen sich nicht weiterzuentwickeln. Fordern im Gegenteil immer mehr Rückschritt. Das verunsichert mich schon.



03.08.2012
15:56
Schwiegersohn von Hassprediger Kaplan wegen Unterstützung einer Terrorgruppe verurteilt
von Mattesdererste | #3

Warum werden die Gesichter der Angeklagten verpixelt, die der Beamten jedoch nicht?
Gleichheit für alle, bitte!

03.08.2012
15:42
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.08.2012
15:41
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Ostern Zugausfälle zwischen Duisburg und Düsseldorf
Zugausfälle
Wegen einer Weichenerneuerung in Duisburg kommt es am Karsamstag und Ostersonntag zu Zugausfällen. Einmal pro Stunde wird die S-Bahn der Linie S 1 (Dortmund – Düsseldorf – Solingen) ab Duisburg Großenbaum Richtung Düsseldorf Hauptbahnhof umgeleitet und fällt auf den Bahnhöfen Duisburg-Rahm,...
Zeitreise mit Pferdeschwanz
Musical Grease
Das Musical „Grease“ ist wieder in Düsseldorf, samt Rizzo, Sandy und Danny. Eine Show in Neonpink - noch eine Reminiszenz an die Vergangenheit. Wir berichten über die erste Aufführung.
Eine Perle soll poliert werden
Eine Perle soll poliert...
„Es ist ein Kleinod, eine Perle inmitten des Staubs der Straßen, die es verdient hat, sie zu polieren.“ So enthusiastisch beschreibt Hagen Lippe-Weißenfeld, kaufmännischer Direktor des Museums K 21 im Ständehaus, den Park rund um Schwanenspiegel und Kaiserteich. Und diese Perle wird poliert: Land...
Juristin an der Uni-Spitze
Universität
Die Kölner Jura-Professorin Anja Steinbeck (47) soll neue Rektorin der Düsseldorfer Heine-Uni werden.
Fußgänger (37) bei Unfall durch die Luft geschleudert
Unfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Rothenbergstraße in Vennhausen wurde am Mittwoch ein 37-Jähriger schwer verletzt. Der Mann, der von einem Audi angefahren wurden, musste noch am Unfallort notärztlich versorgt werden.
Fotos und Videos
Olli Schulz
Bildgalerie
Fotostrecke
Quadriennale 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Großbrand in Düsseldorf-Bilk
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
Nacht der  Kirchen
Bildgalerie
Fotostrecke