Schüler stechen in See

Unterbach/Stockum..  Die Segelschule am Unterbacher See betreut auch 2015 im Auftrag der Messe „boot“ das Indoor-Schnuppersegeln in Halle 14. Auf einem 25 Mal zehn Meter großen Aktionsbecken können dort vom 17. bis 25. Januar alle Segelsportinteressierten unter fachkundiger Anleitung der Unterbacher Segellehrer in Optimisten und Jollen die ersten Runden drehen und dabei hautnah den Spaß am Wassersport erleben.

Windmaschinen sorgen für die nötige Brise. Boote stehen für die Probefahrten ohne Voranmeldung am Becken bereit. Im vergangenen Jahr war der Andrang groß, die Begeisterung ebenfalls: 1234 Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene hatten das Angebot bei dessen Premiere auf der „boot“ wahrgenommen und sind zum Schnupper-Segeln in einen Optimisten gestiegen. Im Rahmen der Aktion „boot4school“ können Schüler aus der Region diesmal von Montag- bis Freitagvormittag in See stechen.

Die Segellehrer des Unterbacher See werden an mehreren Stationen die Schüler in den Segelsport einführen. Vom Seemannsknoten bis zum Segeltrimm am Optimisten oder am „trockenen“ Kentersimulator ist alles dabei, um gut vorbereitet und ohne Scheu ins Boot steigen zu können. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Segelschule gibt es am Messestand des Zweckverbands Unterbacher See (Halle 14 Stand E49) alle Informationen über die vielfältigen Angebote der Segelschule und des gesamten Erholungsgebietes. Ob auf dem Unterbacher See oder in einer sonnenreichen Region, als regelmäßiger Wochenkurs oder als einmaliges Ferienerlebnis – für jedes Segeltalent gibt es bei der Segelschule Unterbach See die passende Möglichkeit, in der kommenden Wassersportsaison das Segeln zu lernen.

Alle Informationen rund um das große Naherholungsgebiet für Düsseldorf und den Kreis Mettmann gibt es auch im Internet unter: www.unterbachersee.de