Samstag Tag der Bahnhofsmission

Unter dem Titel „Blickwechsel – Perspektiven auf den Bahnhof“ lädt die Bahnhofsmission Düsseldorf am Samstag, 18. April, um 11 Uhr zum Tag der Bahnhofsmission ein – mit afrikanischer Djembe-Musik vor dem Bahnhof, kulinarischen Spezialitäten aus verschiedenen Ländern und einem Origami-Angebot in der Kinderlounge. Passanten können außerdem an verschiedenen Orten im Bahnhof auf Sesseln Platz nehmen und durch einen Rahmen den Bahnhof einmal aus ungewohnter Blickrichtung betrachten.

Auf den ersten Blick dreht sich in Bahnhöfen alles um Mobilität, Einzelhandel und Gastronomie. Auf den zweiten Blick sind Bahnhöfe ein Spiegel der Gesellschaft. Gerade hier werden Armut und soziale Ausgrenzung sicht- und fühlbar. Dieser Herausforderung stellen sich die Bahnhofsmissionen in Deutschland seit 120 Jahren. Die meist ehrenamtlich Mitarbeitenden helfen jedem, ohne Voraussetzung. Neben sozialen Hilfen leisten Bahnhofsmissionen Unterstützung beim Reisen, zum Beispiel wenn Kinder allein unterwegs sind oder wenn Reisende eine Behinderung haben.