Samstag fahren Busse und Bahnen Umleitungen

Wegen der Demo-Parade anlässlich des Christopher Street Days am morgigen Samstag von 12 bis 17 Uhr wird es in der Innenstadt Verkehrsbehinderungen geben. Betroffen davon sind auch Busse und Bahnen der Rheinbahn. Die empfiehlt den Fahrgästen alternativ die U-Bahnen sowie die S-Bahnen zu nutzen.

Hier die ab etwa 11.30 Uhr geltenden Änderungen im Detail:

Linie 701: Die Linie 701 wird zwischen Morsestraße und Dreieck in beiden Richtungen über die Strecke der Linie 707 (über den Hauptbahnhof) umgeleitet.

Linie 704: Von Derendorf kommend, enden alle Fahrten am Hauptbahnhof.

Linien 709/719: Zwischen Hauptbahnhof und der Bilker Kirche werden beide Linien über die Strecke der Linie 708 umgeleitet.

Linie 703: Die Bahnen enden aus Gerresheim kommend bereits an der Jacobistraße. In Gegenrichtung starten die Bahnen an der Ersatzhaltestelle „Jan-Wellem-Platz“ gegenüber von Primark.

Linie 706: Die Bahnen in Richtung Brehmplatz fahren zwischen „Bilk S“ und „Marienhospital“ eine Umleitung über die Strecke der Linie 707 über den Hauptbahnhof.

Linie 712: Von Volmerswerth in Richtung Ratingen fahren die Bahnen ab „Graf-Adolf-Platz“ bis zur Pempelforter Straße über den Hauptbahnhof. In Gegenrichtung beginnt die Umleitung an der Haltestelle „Jacobistraße“. Von dort fahren die Züge ohne Halt weiter zur Haltestelle „Bilk S“, da sie zu lang für die Haltestellen sind.

Linie 713: Von Gerresheim kommend fahren die Bahnen ab „Jacobi-straße“ über die Strecke der Linie 707 über den Hauptbahnhof bis zur Haltestelle „Bilk S“. In Gegenrichtung fahren die Bahnen zwischen „Graf-Adolf-Platz“ und „Pempelforter Straße“ über den Hauptbahnhof.

Linie 715: Von Eller fahren die Bahnen in beiden Richtungen Umleitungen über die Strecken der Linien 706 und 707 ab „Gangelplatz“ über „Auf’m Hennekamp“, „Karolinger Platz“, „Morsestraße“, „Hauptbahnhof“, „Jacobistraße“, „Marienhospital“, „Dreieck“, weiter Linienweg.

Linien SB50, 780, 782 und 785: Die Busse fahren ab der Haltestelle „Unikliniken“ eine Umleitung zum Hauptbahnhof. Dort können die Fahrgäste in Richtung Altstadt in die U-Bahnen umsteigen.

Linie 726 :Die Busse fahren ab der Haltestelle „Landtag/Kniebrücke“ eine Umleitung. Die Haltestellen in der Altstadt können sie nicht anfahren; an der Haltestelle „Graf-Adolf-Platz“ nehmen sie ihren regulären Linienweg wieder auf.

Wann Bahnen und Busse wieder fahren können, entscheidet die Einsatzleitung von Polizei und Rheinbahn vor Ort. Die Umleitungen können, insbesondere im Bereich der Graf-Adolf-Straße, der aktuellen Situation angepasst werden, um möglichst wenig vom Linienweg abzuweichen.