Rheinbahn ändert zum Fahrplanwechsel ihr Angebot

Die Rheinbahn ändert zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 23. Oktober, ihr Angebot im gesamten Netz. Damit geht sie unter anderem auf die Wünsche ein, die die Fahrgäste nach Einführung des neuen Netzes im Februar geäußert haben. Die Änderungen im Einzelnen:

Linie U71: Die Rheinbahn sorgt für mehr Pünktlichkeit und setzt am Abend eine zusätzliche Bahn ein. Montags bis freitags fahren die Bahnen um 20 Uhr ab der Haltestelle „Heinrichstraße” bis “Benrath Betriebshof” durch und enden nicht mehr am Karolingerplatz.

Linie U74: Bis 21 Uhr wird es den 20-Minuten-Takt zwischen Holthausen und Lörick geben.

Linie U76: Sie fährt bis 21 Uhr im 20-Minuten-Takt. Eine zusätzliche Fahrt gibt es von montags bis donnerstags um 0:39 Uhr ab der Haltestelle „Düsseldorf Hauptbahnhof“ bis „Krefeld, Rheinstraße“.

Linie U79: montags bis freitags außerhalb der Messezeiten zwei zusätzliche Fahrten. Die Bahnen fahren um 7:39 und um 8:44 Uhr an der Haltestelle „Wittlaer” los und enden „Düsseldorf Hauptbahnhof”. Von dort startet montags bis freitags außerhalb der Messezeiten eine zusätzliche Fahrt um 7:07 Uhr bis zur Haltestelle „Wittlaer”.

Linie 704: Morgens ändern sich einzelne Abfahrtszeiten ab der Haltestelle „Merziger Straße“. Montags bis freitags fährt eine zusätzliche Bahn um 5:05 Uhr ab „Düsseldorf Hauptbahnhof“ in Richtung „Universität Nord/ Christophstraße“.

Linie 707: Von montags bis freitags wird die Fahrt um 19:55 Uhr ab der Haltestelle „Unterrath“ bis zur Haltestelle „Medienhafen, Kesselstraße“ verlängert. Um 20:52 Uhr startet dort eine zusätzliche Fahrt zur Haltestelle „Düsseldorf Hauptbahnhof“.

Linie 709: In den Ferien entfallen montags bis freitags die zusätzlichen Fahrten zwischen den Haltestellen „Staufenplatz“ und „Südfriedhof“.

Linie SB50: Die Standzeit der Linie SB50 wird von drei auf sechs Minuten erhöht. Dadurch verschieben sich die Abfahrtszeiten.

Linie 723: Montags bis freitags fährt ein zusätzlicher Bus um 19:15 Uhr ab der Haltestelle „Plangs Mühle“ bis „Aachener Platz“.

Linie 729: Montags bis freitags verschieben sich tagsüber die Abfahrtszeiten.

Linie 730: Montags bis freitags ändern sich einzelne Fahrten, die Busse halten zusätzlich an der Haltestelle „Benrath S, Steig 1“.

Linie 732: Fahrtverlängerung um 18:31 Uhr ab der Haltestelle „Vennhauser Allee“ bis zur Haltestelle „Bremer Straße“.

Linie 737: Es gibt montags bis freitags einen zusätzlicher Bus um 20:18 Uhr ab „Düsseldorf Hauptbahnhof“ in Richtung „Neuenhausplatz“.

Linien 778 und 779: Einzelne Fahrten werden verlegt.

Linie 787: Samstags entfallen folgende Fahrten, unter anderem 5:55, 7:30 und 7:55 Uhr ab der Haltestelle „Langenfeld-Berghausen S“ bis „Briefzentrum“.

Linien 788 und 789: Die Linien fahren zusätzlich die Haltestelle „Benrath S, Steig 1“ an.

Linien 830, 831 und 839: bis 21 Uhr im 20-Minuten-Takt.

Linie 834: Zusätzliche Fahrt montags bis freitags um 19:37 ab der Haltestelle „Düsseldorf Hauptbahnhof“ bis „Belsenplatz“.

Alle Änderungen zum Fahrplanwechsel finden die Fahrgäste im neuen Nachtragheft zum Stadtfahrplan, das kostenlos in den KundenCentern der Rheinbahn ausliegt oder auf www.rheinbahn.de.