Polen stellen im Pool aus

Unterbach..  Kunst öffnet Köpfe und Ländergrenzen. Eine Plattform für die Gegenwartskunst des Nachbarlandes Polen bietet Iris Gess bei Kunst im Pool. Die Vernissage zur Ausstellung „Polish Art im Pool“ mit zeitgenössischer Kunst aus Danzig und Warschau steigt am kommenden Donnerstag, 28. Mai, ab 18 Uhr. „Die Galerieszene in Polen ist immer noch vergleichsweise schwach“, erklärt Iris Gess ihr Engagement. Kurzentschlossen holte die Galeristin und Sponsorin für junge Talente deshalb sechs Künstler nach Düsseldorf, darunter drei junge Malerinnen von der Danziger Kunstakademie. Alle Jahrgang 1992, Stipendiatinnen und Award-Gewinnerinnen. Sie zeigen rund 30 Ölbilder im trockengelegten Pool, die in Polen bereits schon in einigen Ausstellungen zu sehen waren. Ebenfalls ein Newcomer ist der Sohn des international bekannten Bildhauerehepaares Teresa und Dariusz Kowalski, Filip Kowalski. Kowalski spielte in der polnischen Solidarnosc-Bewegung eine führende Rolle.