Opel-Heck zertrümmert – und davon gemacht

Langenfeld..  Auto beschädigt und weggegfahren: In der Nacht vom späten Montagabend, 5. Januar, 21.35 Uhr, bis zum frühen Dienstagmorgen, 5.30 Uhr, ereignete sich auf der Kronprinzstraße im Langenfelder Ortsteil Wiescheid eine Verkehrsunfallflucht. Beschädigt wurde ein silbergrauer Pkw Opel Zafira, der ordnungsgemäß auf einem Parkstreifen am rechten Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 33 parkte.

Obwohl bei der Kollision mit einem noch unbekannten Fahrzeug allein am Fahrzeugheck des Opels ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem sicher ebenfalls beschädigten Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle. Erste polizeiliche Ermittlungen sowie die Spurenlage an der eingebeulten Kofferraumklappe und der daran hoch gelegenen, zersplitterten Heckscheibe des Zafiras, deuten darauf hin, dass es sich bei dem Fahrzeug des flüchtigen Unfallverursachers um einen größeren Lkw gehandelt haben könnte.

Bisher liegen der Langenfelder Polizei und dem zuständigen Verkehrskommissariat aber noch keine konkreteren Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer vor. Sachdienliche Hinweise zur Klärung der Verkehrsstraftat nimmt die Polizei in Langenfeld, unter 02173/288-6510, jederzeit entgegen.