Nur aus Pappe - Düsseldorfer Rosenmontagsfiguren abgewrackt

Mit Hilfe von Hammer, Brechstange und Bagger wurden die überwiegend aus Papier und Draht gestalteten Aufbauten abgewrackt.
Mit Hilfe von Hammer, Brechstange und Bagger wurden die überwiegend aus Papier und Draht gestalteten Aufbauten abgewrackt.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Am Montag rollten sie noch durch die Düsseldorfer Innenstadt und erfreuten das Narrenvolk. Jetzt sind die in wochenlanger Arbeit aufgebauten Rosenmontagswagen schon wieder zerlegt.

Düsseldorf.. Ein Griff - und schon hat der Pappmaché-Kopf von Kanzlerin Angela Merkel eine Delle. Die Karnevalisten in Düsseldorf haben am Veilchendienstag ihre in wochenlanger Arbeit aufgebauten Rosenmontagswagen zerlegt. Mit Hilfe von Hammer, Brechstange und Bagger wurden die überwiegend aus Papier und Draht gestalteten Aufbauten abgewrackt.

„Ein nettes Ritual“, kommentierte Wagenbauer Jacques Tilly, der auch mitmachte. Und es zeigte sich, dass die meterhohen satirischen Figuren, die geheim entstanden und dann heiß diskutiert werden, auch nur aus Pappe sind.

Auch die einen „Terror-Wettkampf“ austragenden Schädel von Islamisten etwa waren in kurzer Zeit demontiert. Manche Figuren wurden auch einfach vom Wagen gekippt, klein gemacht und kamen dann in die blauen Müllcontainer. (dpa)