Das aktuelle Wetter Düsseldorf 17°C
Rheinschwimmer

Neujahrsschwimmen in Düsseldorf

Zur Zoomansicht 14.01.2013 | 13:30 Uhr
Eindrücke vom 48. Neujahrsschwimmen in Düsseldorf. Foto: Stefan Arend
Eindrücke vom 48. Neujahrsschwimmen in Düsseldorf. Foto: Stefan ArendFoto: WAZ Fotopool

Beim 48. Neujahrsschwimmen der DLRG Düsseldorf wagten sich 231 Taucher acht Grad kalten in den Rhein.

Saukalt war’s am Samstag, doch das hielt 231 hartgesottene Rettungs- und Sporttaucher (unter ihnen 54 Frauen) zwischen zwölf und 74 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet nicht vom traditionellen Neujahrsschwimmen im Rhein ab. Zum Startschuss der mittlerweile 48. Auflage sprangen die teils bunt kostümierten Schwimmer kurz nach 14 Uhr bei Kilometer 743,5 unterhalb der Rheinkniebrücke auf der Oberkasseler Seite in den derzeit nur etwa acht Grad warmen Fluss und schwammen zum Löricker Sporthafen.

Das aber alles in schützenden Neopren-Anzügen, mit Kopfhauben, Handschuhen und Flossen. Denn die sind beim Rheinschwimmen Pflicht.

Etwa 45 Minuten brauchten die "Eisschwimmer", die sechs Kilometer weiter im Löricker Paradieshafen von DLRG-Bezirksleiter und "Boot"-Messe-Projektleiter Goetz-Ulf Jungmann Erinnerungsmedaillen überreicht bekamen. Ob die zumindest die Herzen wärmten, ist allerdings nicht überliefert. Zumindest die Verbundenheit der kollegialen Taucher und Schwimmer wurde wieder einmal bestens demonstriert.

Marc Wolko

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Kreisschützenfest in Arnsberg
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Mainz jubelt gegen BVB
Bildgalerie
BVB
Schalke weiter ohne Sieg
Bildgalerie
4. Spieltag
Fünf Könige aus Balve in Arnsberg
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
700 Jahre Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinder- und Jugendfest
Bildgalerie
Biebertal
Funke-Mitarbeiter beim Teamcup
Bildgalerie
Fußball
Auftakt der Festwoche
Bildgalerie
St. Philippus & Jakobus
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Fans feiern "One Direction"
Bildgalerie
Popkonzert
Lagerhallenbrand in Düsseldorf
Bildgalerie
Großbrand
Oper und Regen für alle
Bildgalerie
Public Viewing
Grafenberger Wald
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Unterbilk feierte „Indian Summer“
Stadtteil-Fest
Das Sommerende wurde in dem individuellen Stadtteil mit vielen Aktionen gefeiert.
Gepäckdiebe am Busbahnhof festgenommen
Diebstahl
Zivilfahnder konnten am Düsseldorfer Busbahnhiof zwei professionelle Gepäckdiebe auf frischer Tat dingfest machen. Sie wollten einem Reisenden den Rucksack entwenden. Jetzt sitzen sie in Untersuchungshaft.
60-Jährige ersticht ihren Ehemann mit einem Küchenmesser
Totschlag
Im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim hat eine 60-jährige Frau offenbar ihren gleichaltrigen Ehemann erstochen. Im Zuge eines Streits in der gemeinsamen Wohnung soll sie ihn so stark verletzt haben, dass er noch vor Ort starb. Die Frau meldete sich selbst der Polizei und gestand die Tat.
In Düsseldorf wird eine Groß-Moschee gebaut
Religion
Der marokkanische Verein „Masjid Assalam“ (Haus des Friedens) baut für 4,2 Millionen im Stadtteil Reisholz eine Moschee mit zwei Minaretten und ein Gemeindezentrum.
Immer mehr Magersüchtige – eine Betroffene berichtet
Magersucht
Im vergangenen Jahr ließen sich mehr Menschen wegen Magersucht stationär behandeln als noch 2012. Auch in Düsseldorf steigt der Bedarf an Therapieplätzen. Unsere Redaktion hat mit einer jungen Frau gesprochen, die die Krankheit mittlerweile im Griff hat. Überwunden hat sie sie aber noch nicht.