Natur als Arbeitsplatz

Monheim..  Die Biologische Station Haus Bürgel sucht noch eine Praktikantin oder einen Praktikanten für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ), das am 1. August beginnt. Besonders gesucht werden Interessenten mit Haupt-, Realschul- oder vergleichbaren Abschlüssen der Sekundarstufe I. Das Aufgabenspektrum ist breit gefächert. Es umfasst die Landschaftspflege in Naturschutzgebieten, Gartenarbeiten im Historischen Nutzgarten, die Obsternte im Herbst, Obstbaumpflanzung im Winter und reicht bis zur Teilnahme an Infoständen und Begleitung bei ökologischen Kartierungen. Der Einsatz diverser Arbeitsgeräte wie Balkenmäher, Freischneider und Einachsschlepper wird geschult und auch eingesetzt. Während des einjährigen Einsatzes lernen die jungen Menschen die vielfältigen Arbeiten im Naturschutz kennen. Dabei lernen sie die verschiedenen Betreuungsgebiete in Düsseldorf und im Kreis Mettmann und ihre Artenvielfalt im Jahresverlauf kennen. Insgesamt fünf begleitende Seminare des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bieten eine umfassende Berufsorientierung in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz. Die Teilnehmer erhalten ein monatliches Taschengeld, Sozialversicherung und unter Umständen einen Wohngeldzuschuss. Das FÖJ wird finanziell gefördert. Infos zum FÖJ und die online - Bewerbungsseiten sind unter www.foej.lvr.de verfügbar.