Das aktuelle Wetter Düsseldorf 17°C
Rheinbahnkontrolle

Nachtkontrolle in der U-Bahn: 420 fuhren schwarz

05.08.2012 | 19:48 Uhr
Nachtkontrolle in der U-Bahn: 420 fuhren schwarz
Schwerpunktkontrollen fanden am Samstag statt.

Düsseldorf. Derart viele mutmaßliche Schwarzfahrer hat die Rheinbahn noch nie erwischt. 4013 U-Bahn-Fahrgäste wurden Samstag zwischen 20.30 und 3.15 Uhr zwischen Heine-Allee und Hauptbahnhof kontrolliert, 420 fuhren ohne Ticket. Das ergibt einen Schnitt von 10,5 Prozent, zwischenzeitlich lag die Schwarzfahrer-Quote sogar noch höher. „Das ist niederschmetternd“, kommentierte Eckhard Lander als Unternehmenssprecher. „Wirte und Taxifahrer werden bezahlt, wir als Transportunternehmen nicht.“ 33 Kontrolleure und 80 Rheinbahnmitarbeiter waren im Einsatz, viermal musste die Polizei kommen und sich um auffällige Fahrgäste kümmern. Etwa fünf Nachtkontrollen fanden in den letzten zwei, drei Jahren statt, schätzt Lander. Wiederholung folgt.


Kommentare
08.08.2012
08:19
Nachtkontrolle in der U-Bahn: 420 fuhren schwarz
von B.Rick | #1

Die Erschleichung einer Leistung ist unter normalen Umständen natürlich indiskutabel und über Preisstruktur und Organisation des öffentlichen Nahverkehrs möchte ich an dieser Stelle keine Worte verlieren, obschon darüber viel Diskutiert werden könnte und müsste ;-)

Indiskutabel und Kundenunfreundlich empfinde ich allerdings die Regelung, dass alte Tickets nach einer Übergangszeit von 3 Jahren völlig ihren Wert verlieren und in keinster Weise mehr nutzbar sind. Das könnten man auch Erschleichung einer Leistung nennen.

Als Sähnehäubchen obendrauf: Während dieser dreijährigen Zeit in der ich das Ticket Umtauschen muss, Entschuldigung: darf, ist es mir nicht gestattet das Ticket weiterhin zu nutzen, außer als Schwarzfahrer.

Kundenfreundlichkeit sieht anders aus.

1 Antwort
Nachtkontrolle in der U-Bahn: 420 fuhren schwarz
von tom009 | #1-1

wenn sie 3 jahre zeit haben und es nicht schaffen es in dieser zeit umzutauschen sind sie im leben völlig fehl am platze.

oder tauschen sie schuhe auch erst nach 3 jahren um wenn die sohlen abgelaufen sind und sich dann wegen holen von blasen beschweren wollen.

und wo bitte steht das nach 3 jahren die tickets völlig wertlos sind.

ticket sind 3 monate nach in krafttreten einer neuen preisstruktur noch gültig.

aber 3 jahre wäre mir völlig neu
und das nach fast 30 jährigem täglichem benutzen des öpnvs

Aus dem Ressort
Wartelisten für junge Kicker in Düsseldorf
Sport
Stephanie Dreilich, Abteilungsleiterin bei TuSA 06, glaubt, „dass uns die Kinder nach den Sommerferien die Bude einrennen werden.“ Schon vor den Ferien habe es Anzeichen dafür gegeben, und natürlich läge das an dem Hype rund um die WM. Der Club mit der schmucken Anlage an der Fleher Straße verfügt...
Ehemalige Toilettenfrau aus Düsseldorf kämpft für Kinder
Soziales
Die ehemalige Toilettenfrau Harriet Bruce-Annans setzt sich für Kinder in Ghana ein. Die gebürtige Afrikanerin hat Armut am eigenen Leib erfahren und sorgt mit ihrem Verein "African Angel" dafür, dass Straßenkinder in Ghana ein Zuhause bekommen. Dafür erhält sie jetzt das Bundesverdienstkreuz.
Düsseldorfer Feuerwehr rettet Kater "Dicker" aus Schacht
Tierrettung
Ein seit Tagen vermisster Kater namens "Dicker" ist von der Feuerwehr Düsseldorf aus einem Lüftungsschacht befreit worden. Das Tier war von einem Hinterdach rund zwölf Meter in die Tiefe gestürzt. Die Retter mussten am Vormittag noch weitere steckengebliebene Tiere im Stadtgebiet befreien.
100.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand in Düsseldorf
Feuerwehr
Zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus ist die Düsseldorfer Feuerwehr am Mittag in die Ackerstraße ausgerückt. Zehn Personen wurden aus dem Haus in Sicherheit gebracht. Nach etwa zwei Stunden war das Feuer gelöscht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro.
"Givebox" auf Düsseldorfer Kirchplatz angezündet
Vandalismus
Vom ehrenamtlichen Tauschregal auf dem Düsseldorfer Kirchplatz ist nach einem Brand nur noch Schutt und Asche übrig. Zeugen meldeten das Feuer am Samstagmorgen der Polizei, die nun nach den Tätern fahndet. Es ist nicht die erste "Givebox", die im Stadtgebiet in letzter Zeit angesteckt wurde.
Fotos und Videos
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Open Source Festival
Bildgalerie
Rennbahn