Motorrollerfahrer und Sozia schwer verletzt

Das Blaulicht an einem Polizeiauto.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Bei einem Crash auf der Corneliusstraße erlitten am Mittwochabend auf der Corneliusstraße ein 60 Jahre alter Motorrollerfahrer und seine gleichaltrige Sozia schwere Verletzungen,

Düsseldorf..  Bei der Kollision mit einem Pkw erlitten am Mittwochabend auf der Corneliusstraße ein 60 Jahre alter Motorrollerfahrer und seine gleichaltrige Sozia Verletzungen, die stationär in einem Krankenhaus versorgt werden müssen.

Plötzlich die Spur gewechselt

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge befuhr der 60-Jährige mit seinem Kraftrad um 17.35 Uhr den mittleren Fahrstreifen der Corneliusstraße in Richtung Fürstenwall. Neben dem Roller war auf dem rechten Fahrstreifen ein 25 Jahre alter Mann mit seinem BMW unterwegs. Laut Angaben des Pkw-Fahrers soll der Rollerfahrer plötzlich auf den rechten Fahrstreifen gefahren sein, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Rollerfahrer und seine Sozia stürzten infolge der Kollision auf die Straße und verletzten sich beide schwer. Beide mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurden.

Zeugen werden gebeten, sich unter 0211-8700 zu melden.