Motorradfahrer stirbt nach schwerem Unfall in Düsseldorf

Bei einem schweren Unfall auf der Theodor-Heuss-Brücke in Düsseldorf ist ein Motorradfahrer tödlich verletzt worden.
Bei einem schweren Unfall auf der Theodor-Heuss-Brücke in Düsseldorf ist ein Motorradfahrer tödlich verletzt worden.
Foto: Patrick Seeger/dpa
Was wir bereits wissen
Nach einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad und einem Lkw ist ein 40-jähriger Motorradfahrer gestorben. Die Theodor-Heuss-Brücke war zeitweise gesperrt.

Düsseldorf.. Bei einem Verkehrsunfall in Düsseldorf ist ein Motorradfahrer am Freitagnachmittag so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 40-Jährige auf der Theodor-Heuss-Brücke (B 7) mit seiner Yamaha in Richtung Innenstadt unterwegs. Aus bislang unklaren Gründen kollidierte er auf der Brücke mit einem Lkw, der in die gleiche Richtung unterwegs war.

Rettungshubschrauber landete auf der Brücke

Während der Unfallaufnahme und für die Landung des Rettungshubschraubers auf der Brücke mussten beide Fahrtrichtungen sowie die Geh- und Radwege gesperrt werden. Der Verkehr wurde am Verteiler Nordfriedhof bzw. am Heerdter Dreieck abgeleitet.