„Lang lebe die Kunst“

Flingern..  Vita brevis, ars longa, - kurz währt das Leben, lange die Kunst, steht seit Jahrhunderten in den Lateinbüchern der Pennäler. Der Gedankengang des Hippokrates liefert eine ganz wunderbares Motto zu einem Aktionstag, der sich mit Kultur und Alter auseinandersetzt. Am kommenden Montag ab 14 Uhr lädt das Kompetenzzentrum für Kultur und Bildung im Alter (kubia) dazu ein, lebendige Einblicke in die Kulturarbeit mit Älteren zu bekommen.

Im Zakk zeigt eine Werkschau künstlerische Produktionen, aus den Bereichen Theater, Musik, Tanz und Stadterkundung, die im Jahr 2014 vom Förderfonds Kultur & Alter des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt wurden.

Anschließend werden in Workshops Impulse für die kreative Arbeit mit älteren Menschen gegeben. Das abwechslungsreiche Programm für Fachkräfte aus dem Bereich Kultur und Alter sowie für Interessierte bietet Gelegenheit zum Informieren, Austauschen, Mitmachen und Entdecken. Die Workshops geben Aufschluss über die Bühnenarbeit mit Älteren oder auch Methoden der intergenerationellen Theaterarbeit. Sie informieren darüber, wie Konzerte für Menschen mit Demenz organisiert werden, wie ein Rock-Pop-Seniorenchor auf Tour geht oder sie bieten Inspiration für das eigene Singen im Chor.

Die Besucherinnen und Besucher haben zudem die Möglichkeit, mehr über das Antragsverfahren beim Förderfonds Kultur & Alter zu erfahren sowie die Angebote von kubia kennenzulernen.

Die Teilnahme am Aktionstag ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Das ausführliche Programm steht unter ww.ibk-kubia.de/aktionstag, Anmeldung bei Magdalena Skorupa, : 02191/79 42 99