Das aktuelle Wetter Düsseldorf 9°C
Pooth-Affäre

Kredite an Pooths Firma Maxfield - Gericht wirft Ex-Sparkassen-Vorstand Pflichtverletzung vor

29.06.2011 | 14:34 Uhr
Kredite an Pooths Firma Maxfield -  Gericht wirft Ex-Sparkassen-Vorstand Pflichtverletzung vor
Karl Heinz Stiegemann im Landgericht Düsseldorf. Foto: Kai Kitschenberg / WAZ FotoPool

Düsseldorf. Im Schadenersatzprozess der Sparkasse Düsseldorf gegen ihren Ex-Vorstand Karl-Heinz Stiegenmann deckte der Richter Fehler in den Unterlagen der Sparkasse auf. In dem Verfahren geht es um Kredite an Franjo Pooths Pleite-Firma Maxfield.

„Vielleicht muss man ein Excel-Fetischist sein“, sinnierte Martin Bronczek: Der Vorsitzende Richter am Landgericht hatte im Schadenersatzprozess der Stadtsparkasse gegen ihren Ex-Vorstand Karl-Heinz Stiegemann so seine Freude daran, die Unterlagen der Sparkasse zu zerpflücken und Fehler aufzudecken: Nach seiner Rechnung beträgt der Schaden durch Krediterweiterungen an Franjo Pooths Firma Maxfield, um die es in dem Prozess geht, nur rund 450.000 Euro - und nicht 550.000 Euro.

„In einer Stunde den Schaden um 100.000 Euro reduziert, das ist doch schon was“, ließ sich Bronczek nicht nehmen zu sticheln. Das Gericht hatte zuvor einen Mitarbeiter der Sparkassen-Revision als Zeugen zu den Bewegungen auf den Maxfield-Konten gehört. Die von der Bank gelieferten Tabellen im Computerprogramm Excel hatte sich Bronczek genau angesehen und Ungereimtheiten gefunden.

Die konnte der Zeuge erst nicht erklären. Nach anderthalb Stunden Sitzungspause wusste er, dass die eine Tabelle nur eine vorläufige war, die zweite die richtigen Zahlen enthält. Doch auch darin hatte der Vorsitzende noch einen Fehler entdeckt, wie der Zeuge zugeben musste. Die Vertreter der Sparkasse rechneten dann ebenfalls neu, ihrer Meinung nach liegt der Schaden dennoch bei 536.000 Euro.

Nicht an internen Beschluss gehalten

Werbestar Verona Pooth und ihr Ehemann Franjo Pooth. Foto: ddp/dapd

Wie hoch der Schaden auch ist - das Gericht denkt, dass Stiegemann eine Pflichtverletzung beging, als er der Krediterweiterung zustimmte. Das erklärte Bronczek in einer vorläufigen Einschätzung. Stiegemann habe sich nicht an einen internen Beschluss gehalten, der weitere Kredite für Maxfield an Bedingungen knüpfte, die die Firma nicht erfüllte.

Offen sei noch, ob der Gewinn der Sparkasse durch Kredit-Zinsen und -Gebühren den Schaden reduziert. Ebenso sei noch nicht klar, ob die Entscheidung der Bank, sich mit 800.000 Euro von Franjo Pooth, Ehemann von Verona Pooth (vormals Feldbusch), zufrieden zu geben , den Schadenersatz-Anspruch mindert.

Sein endgültiges Urteil verkündet das Gericht am 27. Juli.

Katharina Rüth



Kommentare
Aus dem Ressort
Tempo-80-Zone auf Fleher Brücke auf der Kippe
Geschwindigkeitsbegrenzun...
Drei Jahrzehnte kämpften die Anwohner der Fleher Brücke für einen besseren Lärmschutz. Seit zwei Jahren haben sie ihn, die Rheinüberführung, einst Krachmacher, wurde durch eine Tempo-80-Zone ruhiger. Jetzt aber droht die Geschwindigkeitsbegrenzung zu kippen. Ein Anwalt klagt gegen die...
Düsseldorfer kämpfen für den Erhalt des Daimler-Werkes
Daimler
Der Automobilhersteller Daimler will Teile seiner Sprinter-Produktion ins Ausland verlagern. Das würde laut IG Metall im Düsseldorfer Werk bedeuten, dass mindestens 1800 der insgesamt 6500 Stellen gefährdet sind. Oberbürgermeister Thomas Geisel verspricht, um jeden Arbeitsplatz zu kämpfen.
Strategietreffen zum Wiederaufbau der Düsseldorfer Parks
Sturm Ela
Das Nötigste ist erledigt. Die Aufräumarbeiten am Baumstand in Düsseldorf sind weitestgehend abgeschlossen. Zur Wiederherstellung der historischen Parks soll nun ein strategisches Gesamtkonzept entwickelt werden.
Großeinsatz gegen Einbrecher - Rheinbrücken abgeriegelt
Einbrecherbanden
Großeinsatz an Rhein und Ruhr gegen organisierte Einbrecherbanden: Zwölf Polizeibehörden haben am Mittwoch mobile Kriminelle ins Visier genommen. In der Landeshauptstadt waren alle sechs Rheinbrücken abgeriegelt. Bis 16 Uhr überprüften die Beamten über 600 Personen in rund 400 Fahrzeugen.
Für das ehrlichste Publikum der Welt
Buntes
Am Düsseldorfer Volker Rosin kommt man nicht vorbei, wenn es um moderne und aktuelle Kinderlieder geht. Der Mann ist seit 30 Jahren im Geschäft.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung