Das aktuelle Wetter Düsseldorf 14°C
Prozess

K.O.-Tropfen in der Männersauna?

25.10.2012 | 12:00 Uhr
K.O.-Tropfen in der Männersauna?

Düsseldorf. Der Sekt soll es gewesen sein, der den 50-Jährigen in der Männersauna außer Gefecht setzte. Zwei junge Männer sollen ihm K.O.-Tropfen hineingetan, ihn in seine Wohnung geschleppt und die ausgeräumt haben. Der 29-Jährige und der 30-Jährige stehen seit gestern wegen Raubes und Körperverletzung vor dem Landgericht.

Bargeld, ein Laptop, Silber-Besteck und mehrere wertvolle Uhren sollen die Angeklagten mitgenommen haben, nachdem sie den hilflosen Mann in seine Wohnung gelotst hatten. Die Angeklagten gaben aber nur zu, den Mann bestohlen zu haben. Ins Getränk hätten sie ihm nichts getan: „Wenn ich so etwas gesehen hätte, hätte ich es nicht zugelassen“, beteuerte der 29-Jährige. Der 50-Jährige sei aber sehr betrunken gewesen.

Sie hätten ihn an dem 10. März 2012 in der Sauna kennengelernt, sagten sie. Er habe sie dann auf die Party begleiten wollen, auf der sie später noch verabredet waren. Weil der 50-jhrige kein Geld mehr hatte, habe der 30-Jährige seine Rechnung in der Sauna bezahlt, dann seien sie zur Wohnung des 50-Jährigen an der Straße Am Hackenbruch gefahren, damit der Geld holen konnte.

„Drogen üblich“

Dort angekommen, habe der es sich anders überlegt, die jungen Männer gebeten, noch bei ihm zu bleiben. Während er und der 29-Jährige sich im Schlafzimmer näher kamen, habe der andere im Wohnzimmer gewartet, vor allem, weil er sein Geld zurückhaben wollte. Während der Wartezeit habe er dann die Wertgegenstände in der Wohnung betrachtet, schließlich einige davon eingesteckt. Der 29-Jährige sei dazugekommen, nachdem der Gastgeber eingeschlafen war, habe dann bei dem Diebstahl mitgemacht.

Bei dem Opfer war ein Mittel im Blut gefunden worden, das Bestandteil von K.O.-Tropfen sein könnte. Der Verteidiger wies darauf hin, dass in Homosexuellen-Kreisen diverse Drogen üblich sind. Das könne möglicherweise diesen Stoff im Blut de mutmaßlichen Opfers erklären.

Der Prozess wird fortgesetzt.

Katharina Rüth

Kommentare
25.10.2012
13:29
K.O.-Tropfen in der Männersauna?
von Schustersrappen | #1

Am Besten ist der Spruch: Der Verteidiger wies darauf hin, dass in Homosexuellen-Kreisen diverse Drogen üblich sind. Ja ne, is klar. Unglaublich.

Die...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Konzentration, Jubel und die Teletubbies
Marathon
Mehr als 18 000 Sportler gingen gestern in Düsseldorf auf die Marathon-Strecke. Auch OB Geisel, der mit der Startnummer 99 und einer guten Zeit als...
Nach Partyboot-Besuch: 29-Jähriger geprügelt und beraubt
Polizei
Mindestens vier Männer haben am späten Samstagabend einen 29-Jährigen auf der Düsseldorfer Rheinuferpromenade zusammen geschlagen und ihm dann die...
Zu heiß geduscht - Frau verlangt Schmerzensgeld von Hotel
Prozess
Mindestens 3000 Euro Schmerzengeld verlang eine Frau von einem Düsseldorfer Hotel. Ihre Haut sei beim Duschen durch zu heißes Wasser verbrüht worden.
Effis Ruderpartie im Mondschein
Schloss Benrath
Das Benrather Schloss diente nicht der Repräsentanz, sondern auch dem Vergnügen. Und bis heute ist es ein romantischer Anziehungspunkt im Düsseldorfer...
Stadt und Oper gedachten der Opfer des Flugzeugabsturzes
Gedenkfeier
Einen Monat nach dem Germanwings-Absturz haben Stadt und Oper am Freitagabend mit einer Gedenkfeier um die Opfer getrauert.
Fotos und Videos
Düsseldorf Helau
Bildgalerie
Rosenmontag in Düsseldorf
Rosenmontagszug in Düsseldorf
Bildgalerie
Karneval
Kö-Treiben am Tulpensonntag
Bildgalerie
Karnevalsbilder
article
7224843
K.O.-Tropfen in der Männersauna?
K.O.-Tropfen in der Männersauna?
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/k-o-tropfen-in-der-maennersauna-id7224843.html
2012-10-25 12:00
Düsseldorf