Das aktuelle Wetter Düsseldorf 18°C
Adel

Juan Carlos kommt nach Düsseldorf

29.02.2012 | 19:30 Uhr
Juan Carlos kommt nach Düsseldorf
König Juan Carlos. Foto: Getty Images

Düsseldorf. Kommt er tatsächlich? Eins steht fest. Wenn der spanische König Juan Carlos I. am letzten April-Wochenende zur Eröffnung der El-Greco-Schau nach Düsseldorf reisen kann und hier auf den König von Deutschland, also Neu-Bundespräsidenten Joachim Gauck, trifft, wird es zu Sicherheitsvorkehrungen kommen, wie man sie rund um den Ehrenhof noch nicht erlebt hat. Bisher ist sicher: Beide sind Schirmherrn der Ausstellung. Eingeladen ist er, der spanische Monarch. Und das Hofamt in Madrid hat zugesagt.

Gestern im Museum Kunstpalast bemühte man sich nach Leibeskräften, die Sache mit Königs zu relativieren. Ja, Juan Carlos I. sei als Eröffnungsgast vorgesehen, ebenso Joachim Gauck. Aber der eine, Juan Carlos, leide seit langer Zeit unter gesundheitlichen Problemen, von denen es letztlich abhängt, ob er reisen kann; zuletzt ließ sich der 74-Jährige bei offiziellen Terminen meist vertreten. Und der andere, nun, der sei ja noch nicht einmal gewählt. Wobei: Als die El-Greco-Ausstellung vorbereitet wurde, war Christian Wulff als Schirmherr und Eröffnungsgast vorgesehen. So einfach kommt man aus der Sache auch im Bundespräsidialamt nicht raus.

Also: Gauck erscheint zu 98 Prozent. Und Königshäuser, so eine Sprecherin, äußerten sich niemals verbindlich. Allerdings dürfte die Anwesenheit des neuen Bundespräsidenten auf den spanischen Hof in politischer Hinsicht eher motivierend wirken.

So kann Düsseldorf hoffen. Ein Vertreter der Monarchie wird bestimmt anreisen. Kronprinz Felipe wäre eine Alternative. In jedem Fall lohnt sich der Besuch. „El Greco und die Moderne“ vereint 40 Gemälde des Künstlers (ca. 1541-1614), der lang in Madrid und Toledo arbeitete, mit über hundert Werken von Meistern der Moderne wie Franz Marc, Picasso und Max Beckmann.



Kommentare
Aus dem Ressort
Vater missbrauchte siebenjährige Tochter vor der Kamera
Kindesmissbrauch
Das Düsseldorfer Landgericht hat gestern einen Familienvater zu einer hohen Haftstrafe verurteilt, der eine seiner kleinen Töchter mehrfach vor der Kamera missbrauchte. Er ließ sie tagsüber im Ehebett schlafen, während er nebenan im Computer Pornobilder ansah. Und dann missbrauchte er sie.
Die schönsten Wanderungen und Ausflüge im Sommer
Ferien-Tipps
Das Wetter lädt zu Aktivitäten im Freien ein. Wie wäre es mit einer Wanderung im Revier? Oder einem Ausflug ins Sauerland? In unserer interaktiven Karte haben wir für Sie die schönsten Wanderrouten an Rhein und Ruhr zusammengestellt sowie weitere Tipps für Freizeitgestaltung an der frischen Luft.
Lässig, ab schick
Schuhmesse
Es wird hell, schick und flach: Auf der internationalen Schuhmesse GDS in Düsseldorf sind die neuen Trends für die kommende Frühjahr/Sommer-Saison 2015 bis gestern vorgestellt worden. Helle Weiß- und Grautöne sowie weiche Blau-, Grün- und Rot-Kombinationen bestimmen das Farbbild.
Vater missbrauchte siebenjährige Tochter vor der Kamera
Kindesmissbrauch
Das Düsseldorfer Landgericht hat gestern einen Familienvater zu einer hohen Haftstrafe verurteilt, der eine seiner kleinen Töchter mehrfach vor der Kamera missbrauchte. Er ließ sie tagsüber im Ehebett schlafen, während er nebenan im Computer Pornobilder ansah. Und dann missbrauchte er sie.
15 Menschen nach Brand an Elektro-Verteilerkasten gerettet
Feuerwehreinsatz
Ein Brand im Treppenraum eines Mehrfamilienhauses in Düsseldorf-Pempelfort rief heute in den frühen Morgenstunden die Feuerwehr auf den Plan. Es brannte die Elektro-Verteilerkasten. Die Einsatzkräfte retteten 15 Menschen.
Fotos und Videos
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Open Source Festival
Bildgalerie
Rennbahn