Hüh Hott Hurra !!

Golzheim..  Heute, um 10.15 Uhr morgens. Waschbärbauch-bepackte Herren und Damen mit wehendem Haar schnauben über die Wiese im Rheinpark. Ein Steckenpferd zwischen den Schenkeln, galoppieren sie, was die Lunge hergibt. Sie schwingen dabei einen mit Gaffaband verstärkten Crocket-Schläger, um einen kleinen Ball in das Tor zu befördern. Was im Schatten der Rheinterrassen los ist? Das weltweit einzige Steckenpferd-Polo-Turnier ist angepfiffen worden.

Wer bei den Spielen in den vergangen Jahren dabei war, weiß: Selbstverständlich handelt es sich beim Bodycheck einer robusten Spielerin gegen einen Mittdreißiger um ein bedauerliches Versehen. Selbstverständlich wird das vom Unparteiischen geahndet. Selbstverständlich mit einem kräftigen Schluck aus der Sherrypulle. Oder einem Becherchen Brottrunk – Alkohol ist ja nicht zwingend eine Lösung. Worum die Teams mit klangvollen Namen wie „Ex & Hopp“ oder „Pretty Pink Pony“ mit so viel Verbissenheit spielen? Es geht um einen Käsekuchen!

Das Turnier, das gegen 16 Uhr beendet sein wird, ist eine Freude für die ganze Familie. Ähnlich, wie beim zeitgleich stattfindenden Polo High Goal Cup in Kalkum, haben die Zuschauer Picknickdecken, entspannende Getränke, einen Grill und weitere Lustbarkeiten für den eigenen Bedarf dabei. Für die Damen besteht eine Hutpflicht – wobei auch ein Gänseblümchen im Haar als Faszinator durchgeht. Strafsherrys sind für Gäste jedenfalls nicht vorgesehen.