Das aktuelle Wetter Düsseldorf 11°C
Prozess

Hilfe fürs Konto mit falschen Rechnungen?

07.04.2012 | 06:00 Uhr
Hilfe fürs Konto mit falschen Rechnungen?

Düsseldorf. Die 36-Jährige schien etwas für ihre Gesundheit zu tun – so musste es auf die Krankenkasse wirken. Denn ihr Mitglied reichte zahlreiche Rechnungen eines Heilpraktikers und eines Therapiezentrums für Naturheilverfahren ein. Tatsächlich soll sie nur etwas für ihren Geldbeutel getan haben: Die eingereichten Rechnungen sollen Fälschungen sein, eine Behandlung soll nie stattgefunden haben. Demnächst steht sie wegen Betrugs vor dem Amtsgericht.

53 Fälle von Urkundenfälschung und Betrug wirft die Staatsanwaltschaft der Angeklagten vor. Von Januar 2008 bis April 2011 soll sie regelmäßig die Rechnungen an ihre Kasse weitergereicht haben, die Heilpraktiker-Behandlungen zu einem gewissen Prozentsatz erstattet. Die Kasse soll dann Summen zwischen 150 und fast 800 Euro auf das Konto der Angeklagten überwiesen haben.

Auf diese Weise soll sich die 36-Jährige über 17 000 Euro erschlichen haben. Durchschnittlich hätte sie dann ihr Einkommen um monatlich 450 Euro aufgebessert. Sie soll die Taten inzwischen eingeräumt haben. Am 27. April wird sie vor dem Amtsgericht erklären müssen, warum sie so handelte.

Katharina Rüth



Kommentare
Aus dem Ressort
Messer-Attacke in Düsseldorf - Polizei sucht noch nach Täter
Fahndung
Der Mann, der einen 21-jährigen Düsseldorfer vor einer Woche bei einer Demo niedergestochen und schwer verletzt hat, ist weiter auf freiem Fuß. Trotz Befragung mehrerer Zeugen konnte die Polizei die Identität des Täters bisher nicht ermitteln. Die Beamten bitten nun weitere Zeugen um Mithilfe.
Qualmende U-Bahn - Verkehrschaos am Hauptbahnhof Düsseldorf
Großeinsatz
Wegen eines Großeinsatzes der Feuerwehr ist es am Freitagmorgen am Düsseldorfer Hauptbahnhof zu Störungen im Berufsverkehr gekommen. Eine defekte Heizung in einer U-Bahn hatte plötzlich angefangen zu qualmen, die Station Hauptbahnhof musste evakuiert werden. Es kam zu Ausfällen und Verspätungen.
Düsseldorfer Rapper Blumio arbeitet an seinem vierten Album
Musik
Seine Texte handeln von Schwulenfeindlichkeit und Rassismus - den Blumio früher selbst erlebt hat. Eine weitere Facette des Düsseldorfer Rappers ist das Komödiantische, mit dem er sein Publikum unterhält. Aggressive Töne wird man dagegen auch auf seinem vierten Studioalbum nicht zu hören bekommen.
Düsseldorfer Schüler wollen Lebensmittel einsparen
Nahrung
In Deutschland werden jährlich 15 Millionen Tonnen Müll weggeworfen. Einige Schüler einer Golzheimer Realschule machen jetzt mit einem ganz besonderen Projekt auf diesen Umstand aufmerksam und bewerben sich für den Umweltpreis.
Aus für Blitzer auf der Fleher Brücke in Düsseldorf
Verwaltungsgericht
Sie brachten der Stadtkasse binnen eines halben Jahres 2,9 Millionen Euro ein. Nun ist die Radaranlage auf der Fleher Brücke Geschichte. Ein Anwalt klagte gegen die Land und bekam nun Recht. Damit wird die Tempo-80-Zone aufgehoben, sobald das Urteil rechtskräftig ist. Schon jetzt hat die Stadt die...
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung