Das aktuelle Wetter Düsseldorf 6°C
Prozess

Hilfe fürs Konto mit falschen Rechnungen?

07.04.2012 | 06:00 Uhr
Hilfe fürs Konto mit falschen Rechnungen?

Düsseldorf. Die 36-Jährige schien etwas für ihre Gesundheit zu tun – so musste es auf die Krankenkasse wirken. Denn ihr Mitglied reichte zahlreiche Rechnungen eines Heilpraktikers und eines Therapiezentrums für Naturheilverfahren ein. Tatsächlich soll sie nur etwas für ihren Geldbeutel getan haben: Die eingereichten Rechnungen sollen Fälschungen sein, eine Behandlung soll nie stattgefunden haben. Demnächst steht sie wegen Betrugs vor dem Amtsgericht.

53 Fälle von Urkundenfälschung und Betrug wirft die Staatsanwaltschaft der Angeklagten vor. Von Januar 2008 bis April 2011 soll sie regelmäßig die Rechnungen an ihre Kasse weitergereicht haben, die Heilpraktiker-Behandlungen zu einem gewissen Prozentsatz erstattet. Die Kasse soll dann Summen zwischen 150 und fast 800 Euro auf das Konto der Angeklagten überwiesen haben.

Auf diese Weise soll sich die 36-Jährige über 17 000 Euro erschlichen haben. Durchschnittlich hätte sie dann ihr Einkommen um monatlich 450 Euro aufgebessert. Sie soll die Taten inzwischen eingeräumt haben. Am 27. April wird sie vor dem Amtsgericht erklären müssen, warum sie so handelte.

Katharina Rüth



Kommentare
Aus dem Ressort
Düsseldorfer Sprachkurs-Konzept wird zum Erfolgsmodell
IIK
Das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) hat sich mit seinen Sprachkursen zu einem umsatzstarken Anbieter in Düsseldorf entwickelt. Pro Jahr hilft das Institut rund 3000 Ausländern, sich in Deutschland zu integrieren. Jetzt gibt es sogar einen weiteren Standort in Berlin.
Gedränge bei Weihnachtsmarkteröffnung in Düsseldorf
Weihnachtsmarkt
Alle Jahre wieder verwandelt sich ganz Düsseldorf in der Vorweihnachtszeit in ein Meer aus Lichtern, Lebkuchen und Glühwein. Am Donnerstag öffneten um elf Uhr die sechs Weihnachtsmärkte in der Innenstadt. Die Schlangen am Glühweinstand waren schon am Vormittag lang.
Düsseldorfs Straßenzüge der Zukunft
Stadtplanung
Das Ergebnis des Moderationsprozesses zur Gestaltung der Oberflächen für die Straßenzüge Friedrichstraße, Breite Straße, Elisabethstraße und Kasernenstraße nach Inbetriebnahme der Wehrhahn-Linie wurden gestern Abend der Öffentlichkeit vorgestellt.
Stellwerks-Störung legte Bahnverkehr nach Düsseldorf lahm
Bahnverkehr
Wegen einer Stellwerks-Störung war am Donnerstagabend der Bahnverkehr zwischen Duisburg und Düsseldorf gestört. Die S-Bahn war zeitweise in beide Richtungen lahm gelegt, die Regionalexpresse fuhren nur in eine Richtung. Gegen 21.50 Uhr war die Stellwerks-Störung behoben.
Bauarbeiter in Düsseldorf bekommen jetzt beheizte Dixi-Klos
Gewerkschaft
Das Bibbern auf dem stillen Örtchen hat ein Ende: WC-Häuschen auf Baustellen in Düsseldorf müssen ab jetzt beheizt werden. 18 Grad Celsius sind für Dixi, Toi Toi und Co. vorgeschrieben. Das hat die Gewerkschaft durchgesetzt. Sie hofft, dass etliche Arbeitgeber nun in der Toilettenfrage umdenken.
Fotos und Videos