Das aktuelle Wetter Düsseldorf 16°C
Prozess

Hells Angels vor Polizei versteckt?

13.11.2012 | 17:45 Uhr
Hells Angels vor Polizei versteckt?
Tag der offenen Tür im Landgericht und Amtsgricht Düsseldorf

Düsseldorf.   Strafvereitelung wirft die Staatsanwaltschaft dem 43-Jährigen vor. Er soll verhindert haben, dass die Polizei nach einem körperlichen Angriff in einer Altstadt-Disko ermittelte - weil er als Mitglied der Hells Angels Kumpel schützen wollte. Am Dienstag begann mit leichter Nervosität der Prozess im Amtsgericht.

Strafvereitelung wirft die Staatsanwaltschaft dem 43-Jährigen vor. Er soll verhindert haben, dass die Polizei nach einem körperlichen Angriff in einer Altstadt-Disko ermittelte - weil er als Mitglied der Hells Angels Kumpel schützen wollte. Am Freitag begann mit leichter Nervosität der Prozess im Amtsgericht.

Das große Tor zum Innenhof ließ nur Fußgänger durch, im Saal saßen erst nicht nur drei Wachtmeister, sondern auch zwei Polizisten. Doch der Angeklagte hatte keine Begleitung mitgebracht, trug eine Strickjacke statt Motorrad-Kluft.

Zu den Vorwürfen sagte er nichts, seine Anwältin bestritt sie für ihn. Laut Anklage hat er sich im Juni 2011 Beamten in den Weg gestellt, als sie nach einer Anzeige von zwei Gästen die Disko betreten und zwei Verdächtige ansprechen wollten.

Nach Angaben der Anzeigenerstatter trugen die Schläger schwarze T-Shirts mit einem Flügel-Emblem vorn und einem „Eisernen Kreuz“ hinten. In der Anklage hieß es, daher seien sie den Hells Angels zuzuordnen. Die Verteidigerin erklärte, dass die Shirts nichts mit den Hells Angels zu tun haben, sondern die Disko sie als Eigenwerbung verkauft.

Der Betriebsleiter (25) des Lokals berichtete von Diskussionen mit der Polizei. Ihn und den Angeklagten, ein Freund seines Chefs, habe die Ankündigung eines Beamten erschreckt, man müsse die Musik stoppen und das Licht anmachen: „Das hätte einen Riesenverlust bedeutet!“

Mehrere Beamte bestätigten, dass es erst etwas Ärger gab – auch wegen der Ansage, den Betrieb zu stoppen. Um eine Eskalation zu vermeiden, hätten sie nicht sofort auf Zutritt bestanden. Kurz danach waren Kollegen dann bei laufendem Betrieb in der Disko gewesen, hatten die Verdächtigen aber nicht gefunden.

Der Polizist, der direkt mit dem Angeklagten aneinander geraten war, fehlte wegen einer Erkrankung. Das Gericht will jetzt am 4. Dezember weiterverhandeln.

Katharina Rüth



Kommentare
Aus dem Ressort
Oscar Bruch dreht in Düsseldorf das ganze große Rad
Schausteller
Der Düsseldorfer Unternehmer Oscar Bruch betreibt drei Riesenräder. Damit ist er ständig unterwegs, quer durch Europas Metropolen. Weltweite Bekanntheit erlangte er durch die Expo in Hannover. Aber einen Wunsch ist bisher unerfüllt. Bruchs Räder sollen sich in Berlin drehen.
Auto kippt um - Fahrerin in Düsseldorf schwer verletzt
Unfall
Eine 21-jährige Frau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall in Düsseldorf schwer verletzt worden. Ihr Auto kollidierte in einer Kreuzung mit einem anderen Wagen und kippte auf die Seite. Für die Unfallaufnahme musste der Bereich in Bilk gesperrt werden. Auch der Verkehr der Rheinbahn war betroffen.
Terror-Finanzier in Düsseldorf zu Gefängnisstrafe verurteilt
Gericht
In Düsseldorf ist ein 34-jähriges Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann soll für den bewaffneten Kampf der Gruppe DHKP-C, die einen Umsturz in der Türkei anstrebt, Geld besorgt haben. Aktiv bei der Geldbeschaffung war der Mann im Raum Duisburg.
Im Düsseldorfer Hyatt-Hotel Tür an Tür mit den Stars
Fußball-Länderspiel
Der neunjährige Nico Klotter und seine Eltern sind große Fans der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. So sehr, dass sie sogar 300 Euro für eine Übernachtung im Düsseldorfer Hyatt-Hotel im Medienhafen bezahlen. Dort logiert nämlich auch das DFB-Team.
Runway frei für die Benefizaktion „Help & Fly“
Help & Fly
Air Berlin unterstützt nach einem Jahr Pause wieder mit einem Rundflug und einer Bodenparty die Aids-Hilfe. Die erwartet 40 000 Euro zusätzlicher Spenden.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen