Das aktuelle Wetter Düsseldorf 6°C
Prozess

Hells Angels vor Polizei versteckt?

13.11.2012 | 17:45 Uhr
Hells Angels vor Polizei versteckt?
Tag der offenen Tür im Landgericht und Amtsgricht Düsseldorf

Düsseldorf.   Strafvereitelung wirft die Staatsanwaltschaft dem 43-Jährigen vor. Er soll verhindert haben, dass die Polizei nach einem körperlichen Angriff in einer Altstadt-Disko ermittelte - weil er als Mitglied der Hells Angels Kumpel schützen wollte. Am Dienstag begann mit leichter Nervosität der Prozess im Amtsgericht.

Strafvereitelung wirft die Staatsanwaltschaft dem 43-Jährigen vor. Er soll verhindert haben, dass die Polizei nach einem körperlichen Angriff in einer Altstadt-Disko ermittelte - weil er als Mitglied der Hells Angels Kumpel schützen wollte. Am Freitag begann mit leichter Nervosität der Prozess im Amtsgericht.

Das große Tor zum Innenhof ließ nur Fußgänger durch, im Saal saßen erst nicht nur drei Wachtmeister, sondern auch zwei Polizisten. Doch der Angeklagte hatte keine Begleitung mitgebracht, trug eine Strickjacke statt Motorrad-Kluft.

Zu den Vorwürfen sagte er nichts, seine Anwältin bestritt sie für ihn. Laut Anklage hat er sich im Juni 2011 Beamten in den Weg gestellt, als sie nach einer Anzeige von zwei Gästen die Disko betreten und zwei Verdächtige ansprechen wollten.

Nach Angaben der Anzeigenerstatter trugen die Schläger schwarze T-Shirts mit einem Flügel-Emblem vorn und einem „Eisernen Kreuz“ hinten. In der Anklage hieß es, daher seien sie den Hells Angels zuzuordnen. Die Verteidigerin erklärte, dass die Shirts nichts mit den Hells Angels zu tun haben, sondern die Disko sie als Eigenwerbung verkauft.

Der Betriebsleiter (25) des Lokals berichtete von Diskussionen mit der Polizei. Ihn und den Angeklagten, ein Freund seines Chefs, habe die Ankündigung eines Beamten erschreckt, man müsse die Musik stoppen und das Licht anmachen: „Das hätte einen Riesenverlust bedeutet!“

Mehrere Beamte bestätigten, dass es erst etwas Ärger gab – auch wegen der Ansage, den Betrieb zu stoppen. Um eine Eskalation zu vermeiden, hätten sie nicht sofort auf Zutritt bestanden. Kurz danach waren Kollegen dann bei laufendem Betrieb in der Disko gewesen, hatten die Verdächtigen aber nicht gefunden.

Der Polizist, der direkt mit dem Angeklagten aneinander geraten war, fehlte wegen einer Erkrankung. Das Gericht will jetzt am 4. Dezember weiterverhandeln.

Katharina Rüth



Kommentare
Aus dem Ressort
Vorstandsbeschluss schürt Sorge um Düsseldorfer Daimler-Jobs
Daimler
Jetzt ist es offiziell: Ein Teil der Produktion des Düsseldorfer Mercedes-Werks wandert ins Ausland ab – nach Mexiko, Kanada oder in die USA. Die IG Metall will nun „um jeden Arbeitsplatz“ in Düsseldorf kämpfen. Die Verhandlungen laufen. Für Düsseldorf ist Daimler der größte industrielle...
Kündigung gegen spielsüchtigen Stadtmitarbeiter rechtens
Urteil
Weil er in seine eigene Tasche gewirtschaftet hat, hatte ihn die Stadt Hilden gekündigt. Der Verwaltungsfachangestellte hatte mehr als 100 000 Euro veruntreut. Das bestritt er vor Gericht auch nicht, hielt seine Kündigung aber für unwirksam: Wegen seiner Spielsucht hätte er ermahnt werden müssen.
Falschparker behindern die Feuerwehr
Rettungseinsatz
Bei Rettungseinsätzen geht es oft um Sekunden. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei müssen so schnell wie möglich am Ort des Geschehens sein. Immer wieder werden sie jedoch durch Falschparker aufgehalten.
Düsseldorfer wählen monatlich 20 000 Mal die „110“
Polizei-Leitstelle
In der Leitstelle der Düsseldorfer Polizei steht das Telefon niemals still. 20 000 Anrufe gehen jeden Monat ein. Die Beamten müssen neben Multi-Tasking-Fähigkeiten vor allem eins können: die Ruhe bewahren. Wie das im Alltag aussieht, zeigten die Beamten im Rahmen der Einbruchskampagne „Riegel vor!“
Die Zerbrechlichkeit des Rock’n’Roll
Konzert
50 Jahre Bühne: Rocksängerin Marianne Faithfull feierte am Montagabend ihr Jubiläum vor 750 Gästen in der Halle an der Siegburger Straße. Das bedeutet, dunkel abgehängte Ränge, ein dunkel abgehängter Saal und raumgreifende Leere.
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr