Gestohlene Tasche unterm Pullover

Altstadt..  Zwei Männer verhielten sich so auffällig, dass sie das Misstrauen von Zivilfahndern erregten. Schließlich konnten die laut Polizeibericht nach einem Handtaschendiebstahl festgenommen werden. Die 19 Jahre alte Bestohlene bekam ihre Tasche wieder zurück.

Samstag, 2.30 Uhr in der Altstadt: Auf der Bolker Straße tuscheln zwei Männer miteinander, mustern die anderen Altstadtgäste, scheinen etwas zu suchen. „Wegen ihres konspirativen Verhaltens seien die beiden Männer den Zivilfahndern der Polizeiinspektion Mitte“ verdächtig erschienen, schreibt die Polizei.

Auf der Kurze Straße gingen die beiden gezielt in eine Gaststätte, mischten sich unter die Gäste und verließen das Lokal schnell wieder. Ein Mann trug einen Gegenstand unter seinem Pullover. Beide eilten über die Mertensgasse in Richtung Mühlenstraße. Dort sprachen die Zivilpolizisten das Duo an und nahmen es festnehmen.

Bei den beiden handelt es sich laut Polizei um bekannte Taschendiebe aus Nordafrika (beide 34 Jahre alt). Zwischenzeitlich wurden sie einem Haftrichter vorgeführt, der sie in Untersuchungshaft schickte. Neben der Handtasche sei weiteres Diebesgut sichergestellt worden.