Gepäckdiebe am Airport gefasst

Foto: Franz Luthe
Was wir bereits wissen
Am Düsseldorfer Flughafen gingen der Polizei zwei Gepäckdiebe ins Netzt. Sie hatten einen Touristen aus Italien bestohlen.

Düsseldorf..  Zivilfahndern gelang es am Mittwochnachmittag nach kurzer Observation, zwei Gepäckdiebe am Flughafen auf frischer Tat zu ertappen und festzunehmen. Dem Bestohlenen konnte sein Hab und Gut wieder ausgehändigt werden.

Um 15.30 Uhr beobachteten Zivilfahnder der Polizeiinspektion Nord zwei verdächtige Personen, die am Abflugschalter einer deutschen Airline „umherschlichen“. Nach kurzer Observation wurden die Beamten Zeugen eines Gepäckdiebstahls, einem italienischen Touristen wurde der Koffer geklaut.

Schnell entfernten sich die Täter aus dem Terminal heraus, kamen aber nicht weit. Schon am Parkhaus P3 klickten die Handschellen. Die Männer vom Balkan wurden vorläufig festgenommen und durchsucht. Die Beute, einen kleinen Koffer mit persönlichen Gegenständen und mehreren Hundert Euro Bargeld hatten sie noch bei sich. Überglücklich nahm der Reisende aus Italien sein Hab und Gut entgegen.

Einer der Beschuldigten war bereits vor kurzem mit einem Aufenthaltsverbot für den gesamten Bereich des Flughafens Düsseldorf belegt worden. Der 38-Jährige war damals schon bei einem Gepäckdiebstahl in Erscheinung getreten. Auch sein 54-jähriger Komplize ist der Polizei kein Unbekannter. Die Männer wurden im Präsidium vernommen.