Geisel reist nach Toulouse

Die Landeshauptstadt verbindet seit 2003 eine Städtefreundschaft mit Toulouse, Frankreichs viertgrößter Stadt. Thomas Geisel wird am Freitag, 16. Januar, als erster Düsseldorfer Oberbürgermeister die Stadt Toulouse besuchen. Er steht bei dem Treffen mit seinem Amtskollegen Jean-Luc Moudenc, insbesondere die Intensivierung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Städten im Fokus.

Außerdem sieht das Programm der Reise zahlreiche Treffen und Gespräche mit Toulouser Stadtverantwortlichen zu Themen wie bezahlbarer Wohnraum, Wirtschaft und Jugendaustausch vor. Die Oberbürgermeister werden anschließend gemeinsam das „Village-Franco Allemand“, ein jährlich stattfindendes deutsch-französisches Fest in Toulouse, eröffnen, auf dem sich auch Düsseldorf den Besuchern präsentiert.

Als weiterer Termin ist eine Besichtigung des renommierten Krebsforschungszentrums „Oncopole“ in Begleitung des Düsseldorfer Onkologen Prof. Dr. Rainer Haas geplant. Im Rahmen dieses Termins sollen Kooperationsmöglichkeiten zwischen den Düsseldorfer und Toulouser Forschern geprüft werden. Begleitet wird der Oberbürgermeister unter anderem von Vertretern der Messe Düsseldorf, der Düsseldorf Marketing Tourismus, der Destination Düsseldorf und der Heinrich-Heine-Universität sowie von dem Musiker Stefan Honig, der auf dem deutsch-französischen Fest auftreten wird.