Das aktuelle Wetter Düsseldorf 20°C
Pokal-Derby

Fortuna-Fans sprühen vor Derby Graffiti am Borussia-Park

30.10.2012 | 18:35 Uhr
Ein Standbild aus dem Youtube-Video, das Fans von Fortuna Düsseldorf veröffentlicht haben: Im Clip ist zu sehen, wie zwei vermummte Sprayer „Fortuna“ auf eine Mauer am Borussia-Park in Mönchengladbach aufsprühen.Foto: Youtube

Mönchengladbach/Düsseldorf.   Vor dem Niederrhein-Derby im DFB-Pokal am Mittwoch haben Anhänger von Fortuna Düsseldorf die Stimmung angeheizt: Ein Video zeigt, wie sie am Borussia-Park nachts ein Fortuna-Graffiti aufsprühen. Borussia Mönchengladbach appelliert an die VfL-Angänger, sich nicht provozieren zu lassen.

Für die einen ist es Kinderkram, für manche Ultras eine Provokation: Vor dem Niederrhein-Derby im DFB-Pokal haben Anhänger von Fortuna Düsseldorf die Stimmung angeheizt und ein Fortuna-Graffiti auf eine Mauer am Borussia-Park in Mönchengladbach gesprüht.

Im Internet brüsten sich die Sprayer seit Dienstagnacht mit einem Video: Darauf ist zu sehen, wie sie nachts im Scheinwerferlicht des Stadions die Mauer schwarz und silber besprühen. Am Ende des Youtube-Videos, das von einem neu angemeldeten User veröffentlicht wurde, steht dort vor der Mönchengladbacher Arena auf etwa acht Metern Breite, na klar: Fortuna. Final beschimpfen die beiden schwarz gekleideten und vermummten Männer die Anhänger von Borussia Mönchengladbach auch noch, ihre Stimmen haben sie verzerren lassen.

Gewalt im Stadion
Fortuna-Fan (33) nach Bayern-Spiel brutal zusammengeschlagen

Ein Gewaltausbruch schockiert die Anhänger von Fortuna Düsseldorf: Eine Gruppe aggressiver Männer hat nach dem Bayern-Spiel auf einen 33-Jährigen eingeschlagen und -getreten – mitten auf der Südtribüne der 95-Fans. Das Opfer musste notoperiert werden. Drei Verdächtige wurden identifiziert.

Ihr Machwerk wurde wohl diese Woche aufgesprüht – und wenige Stunden später überpinselt. Allerdings nicht im Auftrag von Borussia Mönchengladbach. Die Mauer steht auf dem Grundstück der Firma Famo, die am Borussia-Park – keine 15 Autominuten von der Düsseldorfer Arena entfernt – einen Elektro-Großhandel betreibt. Die Geschäftsführung des Marktes hatte das Graffiti bis Dienstagabend allerdings gar nicht bemerkt. Zu diesem Zeitpunkt war es jedoch schon mit weißer Farbe übermalt – offenbar von einem Fohlen-Fan. Der Geschäftsführer des Marktes weiß noch nicht, ob er Anzeige erstatten soll. Fußball-Fan ist er übrigens nicht.

Keine Hinweise auf geplante Ausschreitungen

Dass die Anhänger der Fohlen sich durch die Aktion eben nicht provozieren lassen, hofft Philipp Schützendorf, Sprecher der Borussia. Zumal im Internet Gerüchte kursieren, wonach Düsseldorfer ein Banner der VfL-Fan-Gruppierung Preußen 93 aus dem Borussia-Park entwendet haben sollen. Fest steht allerdings nur: Das Banner ist weg . Und: „Die Vereine und die Mannschaften werden dieses Duell auf dem Rasen auftragen“, sagt Schützendorf. „Wir appellieren an unseren Fans, friedlich zu bleiben.“ Schützendorf ist optimistisch, dass dies den Fans beider Lager am Mittwochabend gelingt: „Das hat am ersten Spieltag ja auch prima geklappt.“

Fortuna - Gladbach: 0 - 0

Vor, während und nach dem 0:0 am 1. September hatte die Polizei das Stadion und auch die Düsseldorfer Altstadt mit einem Großaufgebot geschützt. Gewalttaten oder Randale wurden nicht gemeldet. Am Mittwoch sind erneut mehrere Hundertschaften bei dem Risikospiel im Einsatz. Konkrete Hinweise auf geplante Krawalle am Rande des Pokal-Derbys gibt es aber laut Polizei nicht .

Philipp Wahl


Kommentare
31.10.2012
21:03
Fortuna-Fans sprühen vor Derby Graffiti am Borussia-Park
von GrafEngelbert | #3

Harmlose Indianerspiele sind das. Hauptsache die Mainstreamgesellschaft hat ein Ziel für den ausgestreckten Zeigefinger.

31.10.2012
18:04
Fortuna-Fans sprühen vor Derby Graffiti am Borussia-Park
von bochumerjunge1965 | #2

Keine Hinweise auf geplante Ausschreitungen.

Der gleiche Spruch wie vor dem Revier Derby.

31.10.2012
15:53
Fortuna-Fans sprühen vor Derby Graffiti am Borussia-Park
von Robert_Meier | #1

Wer weiß ob es dieses Graffiti je an dieser stelle gegeben hat. Mit der heutigen Technik ist so einiges möglich...

Aus dem Ressort
Ehemalige Toilettenfrau aus Düsseldorf kämpft für Kinder
Soziales
Die ehemalige Toilettenfrau Harriet Bruce-Annans setzt sich für Kinder in Ghana ein. Die gebürtige Afrikanerin hat Armut am eigenen Leib erfahren und sorgt mit ihrem Verein "African Angel" dafür, dass Straßenkinder in Ghana ein Zuhause bekommen. Dafür erhält sie jetzt das Bundesverdienstkreuz.
Düsseldorfer Feuerwehr rettet Kater "Dicker" aus Schacht
Tierrettung
Ein seit Tagen vermisster Kater namens "Dicker" ist von der Feuerwehr Düsseldorf aus einem Lüftungsschacht befreit worden. Das Tier war von einem Hinterdach rund zwölf Meter in die Tiefe gestürzt. Die Retter mussten am Vormittag noch weitere steckengebliebene Tiere im Stadtgebiet befreien.
100.000 Euro Schaden nach Dachstuhlbrand in Düsseldorf
Feuerwehr
Zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus ist die Düsseldorfer Feuerwehr am Mittag in die Ackerstraße ausgerückt. Zehn Personen wurden aus dem Haus in Sicherheit gebracht. Nach etwa zwei Stunden war das Feuer gelöscht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro.
"Givebox" auf Düsseldorfer Kirchplatz angezündet
Vandalismus
Vom ehrenamtlichen Tauschregal auf dem Düsseldorfer Kirchplatz ist nach einem Brand nur noch Schutt und Asche übrig. Zeugen meldeten das Feuer am Samstagmorgen der Polizei, die nun nach den Tätern fahndet. Es ist nicht die erste "Givebox", die im Stadtgebiet in letzter Zeit angesteckt wurde.
Couture auf Sterne-Niveau in Düsseldorf
Mode
Es geht wieder was. Stehende Ovationen bei den Modenschauen im Bilker Industrie-Ambiente der ehemaligen Schraubenfabrik Max Mothes. Im Fashion House eine Leistungsschau der Hutmacher. Neu ausgelobte Preise für den Designer Nachwuchs.
Fotos und Videos
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Open Source Festival
Bildgalerie
Rennbahn