„Flingern at night“ startet wieder am 28. Mai

Flingern..  Zum neunten Mal lädt das Viertel am 28. Mai zu „Flingern at night“ ein. Auch in diesem Jahr sind es mehr als 80 Teilnehmer auf Acker-, Beethoven-, Birken-, Bruch-, Deger-, Dorotheen-, Fichten-, Flur,- Hermann-, Hoffeld-, Licht-, Linden-, Platanenstraße und Grafenberger Allee. Alle freuen sich auf die Frühlingsveranstaltung und die netten Besucher, die Jahr für Jahr an diesem Abend den Stadtteil bevölkern und in einen mediterranen Urlaubsort wandeln. Es gibt wieder viel zu sehen. Einige Straßen sind hinzugekommen und viele neue Geschäfte und Geschäftsideen machen neugierig. Neu dabei zu Flingern at night sind zum Beispiel die Stadtwerke Düsseldorf.

Für eine entspannte Pause reaktivieren die Stadtwerke an diesem Abend um 19.30 Uhr das ehemalige Theater Flin an der Ackerstraße 144. Dort kann in der „I love Flingern“ Pop Up Lounge zu den Tracks von DJ Markus Rosenbaum gefeiert werden. Der Eintritt ist kostenlos und die Einnahmen aus dem Getränke- und Snackverkauf spenden die Stadtwerke dem in Flingern bekannten „Flingern mobil“.

Die Liebfrauenkirche auf der Degerstraße läutet den Abend um 19.15 Uhr ein und bietet Flingerns Besuchern und Bewohnern besinnliche Momente im allgemeinen Trubel. Für Plakate und Flyer wurde in diesem Jahr eine Zeichnung der Düsseldorfer Künstlerin Martina Etienne gewählt, die in Flingern wohnt und arbeitet.