Feuerwehr im Dauereinsatz

Wittlaer/Flingern..  Keine ruhige Minute für die Feuerwehr an Fronleichnam. Donnerstagmittag brannte an der Einbrunger Straße Gestrüpp, das innerhalb kurzer Zeit von der Freiwilligen Feuerwehr Wittlaer gelöscht wurde. Die Einheiten befanden sich gerade auf der Rückfahrt, als die nächste Meldung die Leitstelle erreichte. Erneut wurden die Einsatzkräfte zu einem Bodenfeuer in Wittlaer alarmiert. Im Johannes-Karsch-Weg brannte eine Böschung. Der Einsatz eines Strahlrohres sorgte auch hier für schnellen Erfolg. Fast gleichzeitig ging die Meldung „brennendes Stroh“ am Gerichtsschreiberweg nahe der B8n ein. Dort gab es deutlich mehr zu tun: 50 Rundballen Stroh brannten in voller Ausdehnung. Gemeinsam bekämpften Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kalkum sowie der Wache Flughafenstraße, Münsterstraße, Quirinstraße und Posener Straße gegen die Flammen.

Nur Minuten später hatten die Retter der Wache Behrenstraße und Gräulinger Straße alle Hände voll bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Flingern (Zum Märchenland) zu tun. Der Brand war schnell gelöscht, die Wohnung lediglich verraucht, verletzt wurde niemand. Die Brandursache blieb unklar, weshalb die Polizei ermittelt.