Das aktuelle Wetter Düsseldorf 21°C
Gewalt

Feuerwehr Düsseldorf empört nach Angriff auf Rettungskräfte

24.01.2016 | 19:12 Uhr
Feuerwehr Düsseldorf empört nach Angriff auf Rettungskräfte
Gewalt gegen Rettungskräfte der Feuerwehr Düsseldorf.Foto: Archiv

Düsseldorf.  Rettungskräfte der Feuerwehr Düsseldorf sind bei Einsätzen am Wochenende attackiert worden. In beiden Fällen wurde die Polizei eingeschaltet.

Die Düsseldorfer Feuerwehr beklagt zwei Gewaltdelikte gegen eigene Einsatzkräfte bei Notfalleinsätzen am Wochenende in Wohnungen auf der Heinrich-Heine-Allee und der Potsdamer Straße. Ein Rettungsassistent sei derart geschlagen worden, dass er bewusstlos zu Boden ging und aus dem Dienst genommen werden musste, heißt es in einer Pressemitteilung. In beiden Fällen wurde die Polizei hingerufen und Anzeigen erstattet.

Der erste Vorfall habe sich gegen Mitternacht auf der Heinrich-Heine-Allee ereignet. Bei der Erstversorgung eines Patienten im Rettungswagen haben demnach zwei unbeteiligte Männer unaufgefordert von hinten den Transportraum betreten. In Folge dessen kam es zu einem Handgemenge mit drei Passanten, die die beiden Personen - ebenfalls wie bereits das Rettungspersonal - aufforderten, den Wagen zu verlassen. Im Verlaufe der Auseinandersetzung sei auch die Wagenbesatzung angegriffen worden und zu Boden gegangen. Erst die eintreffende Polizei konnte für Ruhe sorgen.

Faustschlag gegen den Rettungsassistenten

Der zweite Vorfall ereignete sich am Sonntag nach Mitternacht bei einem Rettungseinsatz auf der Potsdamer Straße. In einer Wohnung habe die Besatzung eine bewusstlose Person und etwa 20 sehr aufgebrachte Bewohner des Hauses vorgefunden. Die Rettungsdienstmitarbeiter seien sofort verbal angegangen worden, weil sie viel zu lange gebraucht hätten. Nach Angaben der Feuerwehr habe der Rettungswagen acht Minuten zum Einsatzort gebraucht.

Als einer der Assistenten Geräte zur Untersuchung aus dem Notfallkoffer entnehmen wollte, sei er von einem Bewohner mit einem Faustschlag seitlich am Kopf getroffen worden und kurzzeitig bewusstlos gewesen. Auch hier konnte erst die Polizei die Situation entschärfen. Die Feuerwehr Düsseldorf zeigt sich empört nach den Angriffen auf das Rettungspersonal. (we)

Kommentare
26.01.2016
13:33
Feuerwehr Düsseldorf empört nach Angriff auf Rettungskräfte
von astor97 | #33

wer Rettungskräfte bei ihrem Einsatz angreift, sollte die Härte des Gesetzes spüren und im Rahmen eines Schnellverfahrens erst einmal einen Monat im...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
article
11491324
Feuerwehr Düsseldorf empört nach Angriff auf Rettungskräfte
Feuerwehr Düsseldorf empört nach Angriff auf Rettungskräfte
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/feuerwehr-duesseldorf-empoert-nach-angriff-auf-rettungskraefte-id11491324.html
2016-01-24 19:12
Feuerwehr, Düsseldorf, Rettungseinsatz, Polizei, Gewalt
Düsseldorf