Ferien mit der evangelischen Jugend

Für die schönste Zeit im Jahr, die Ferien, hat das Evangelische Jugendreferat für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von sechs bis 21 Jahren eine Broschüre ihrer Fahren und Freizeiten für die Oster-, Sommer- und Herbstferien aufgelegt. Auf 16 Seiten werden Fahrten zu verschiedenen Orten in Deutschland, aber auch nach Frankreich, Italien, Kroatien, die Niederlande und Österreich vorgestellt.

Um „Vertrauen, Kooperation und Grenzerfahrung“ geht es zum Beispiel bei einer erlebnispädagogischen Wochenend-Freizeit für Kinder von zwölf bis 13 Jahre im Naturfreundehaus in Belm-Vehrte in der Nähe von Osnabrück vom 3. Juni bis 7. Juni. Neben Bogenschießen, Kletterübungen und einer Nachtwanderung können die Kinder selbst eine Seilbrücke bauen.

Weitere Höhepunkte aus dem Ferienprogramm:

Eine gemeinsame Fahrt nach Taizé, in die geistliche Gemeinschaft im französischen Burgund können Jugendliche ab 15 Jahren vom 27. Juni bis 4. Juli erleben. Menschen aus allen Ländern Europas und darüber hinaus leben, beten, singen, schweigen, arbeiten und feiern zusammen.

Zwischen Meer und Pool können Sonnenhungrige im Alter von 14 Jahren bis 17 Jahren ihre Ferien vom 27. Juni bis 11. Juli in Italien in Gatteo a Mare 150 Kilometer südlich von Venedig verbringen. Neben vielen Aktivitäten am Strand und im campeigenen Pool darf natürlich auch ein Tagesausflug in die Lagunenstadt Venedig und eine Bootstour auf dem Canale Grande nicht fehlen.

Ebenfalls Sonne, Strand und Meer genießen können Kinder und Jugendliche verschiedener Alterstufen in drei Sommercamps auf Korsika in Frankreich. Die Bucht „la Liscia“ an der Westküste Korsikas bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Neben Schnorcheln und einer Flusstour ist auch ein Tagesausflug in die benachbarte Stadt Ajaccio geplant.

Segeln auf dem Ijssel- und Wattenmeer in Hoorn in den Niederlanden steht für 14-Jährige bis 21-Jährige in den Sommerferien vom 28. Juni bis 5. Juli auf dem Programm. „Nachts schlafen wir in unseren Kajüten oder an Deck und tagsüber erleben wir das raue und romantische Leben auf See mit Kochen und Deck schrubben, feiern einen Schiffsgottesdienst, Singen zu Gitarre und Akkordeon und lassen uns ‚in den Seilen hängen‘“, sagt Pfarrer Matthias Köhler von der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach.

Wer gern Fahrrad fährt, für den kann ein Aktivurlaub vom 29. Juni bis 12. Juli in Nordloh im deutschen Emsland das Richtige sein. Kinder von zehn bis 14 Jahre wohnen in einem umgebauten Bauernhof mit großem Außengelände und Schwimmbad. Geländespiele, eine Kinderdisco, Schwimmen und Tretbootfahren gehören ebenso zum Freizeitenprogramm wie Radtouren ins benachbarte Westerstede und Bad Zwischenahn.