Einladung zum literarischen Dinner

Hier lockt ein literarisches Dinner: Am Freitag, 6. Februar, lädt das Maxhaus an der Schulstraße in der Altstadt in Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Institut zum Literaturdinner „Die drei großen Düsseldorfer“: Heinrich Heine, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann“ ein.

Zum Vier-Gänge-Menue kredenzen Karin Füllner und Ursula Roth – beide Mitarbeiterinnen des Heine-Instituts – scharfzüngige Beobachtungen Heines zur Musikszene. Als „wundermächtigen Knaben“ erlebt Heine den jungen Mendelssohn 1822, in Paris äußert er sich später kritisch über den „hochgefeyerten Landsmann“. Von einer frühen Begegnung des jungen Schumann mit dem großen Schriftsteller 1828 ist ebenso die Rede wie von unglücklicher Dichterliebe und musikkritischem Engagement.

Der Abend geht den Spuren der vielfältigen Beziehungen nach. Dazu spielt Helmut Götzinger Klaviermusik von Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann.

Das Dinner beginnt am 6. Februar um 18.30 Uhr und der Eintritt beträgt 39,50 Euro. Die Teilnahme ist nur mit Voranmeldung möglich, Tickets gibt’s unter eintrittskarten@maxhaus.de oder unter 0211-90 10 252.