Das aktuelle Wetter Düsseldorf 6°C
Fernsehen

Düsseldorfer Café-Chef ist der neue "Bachelor" auf RTL

02.01.2013 | 21:00 Uhr
Der Düsseldorfer Café-Inhaber Jan Kralitschka ist der neue Bachelor von RTL.Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Düsseldorf. Zwanzig Damen buhlen jetzt bei RTL um die Liebe des Düsseldorfer Café-Inhabers Jan Kralitschka. Er ist bei RTL der neue Bachelor. Zum ersten Mal sah er jetzt im TV die 20 Frauen, die in den nächsten Wochen um sein Herz werben werden. Und den Start der dritten Staffel der Bachelor-Serie ließen sich natürlich auch Kralitschkas Mitarbeiter nicht entgehen.

Der 36-Jährige ist Mitinhaber des Düsseldorfer Cafés „Cape Coffee Company“ an der Lorettostraße. Am Mittwochabend treffen sich die Mitarbeiter und Kollegen dort zum internen Rudelgucken, um dem Chef beim Flirten zu zu schauen. „Wir machen uns einen gemütlichen Abend und werden die erste Folge schauen“, erzählt Mitinhaber Franco Collura. Ob Kralitschka gestern Abend auch dabei war, blieb geheim.

Bachelor Jan Kralitschka.Foto: Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Jan Kralitschka stammt gebürtig aus Schönebeck an der Elb und wohnt heute in einem 300 Jahre alten Hof in Bad Honnef bei Bonn. In Düsseldorf kann man den gutaussehenden 36-Jährigen aber trotzdem treffen. Denn Kralitschka leitet mit zwei weiteren Inhabern das Café „Cape Coffee Company“ an der Lorettostraße. Hauptberuflich ist der neue Bachelor als Fotomodel unterwegs.

Kralitschka hat bereits einen 14-jährigen Sohn und eine 3-jährige Tochter aus zwei früheren Beziehungen. Nach einem Jahr Singledasein versucht er nun in der TV-Serie „Der Bachelor“ die Frau seiner Träume in Südafrika zu finden. Dafür stehen 20 Bewerberinnen bereit, zwei sogar aus Düsseldorf.

Was der Düsseldorfer Café-Besitzer bei seiner Traumfrau erwartet, hat er bereits verraten: Eine lebensbejahende Einstellung, Treue, Fantasie und Begeisterungsfähigkeit sollen die Schlüssel zu dem Herzen des Bachelors sein.

Das interne Rudelgucken im Café auf der Lorettostraße wird vermutlich nicht das letzte gewesen sein, schließlich ist Kralitschka für die nächsten sieben Wochen immer mittwochs um 21.15 Uhr auf RTL zu sehen.

Sie buhlen um den Bachelor

NRZ



Kommentare
Aus dem Ressort
Düsseldorfer Rotlicht-Skandal - Freispruch für Prostituierte
Freispruch
Im Prozess um den Düsseldorfer Rotlichtskandal ist ein erstes Urteil verkündet worden: Eine Prostituierte wurde freigesprochen. Ihr habe keine Tatbeteiligung nachgewiesen werden können, sagte eine Sprecherin des Düsseldorfer Landgerichts.
Hooligan würgt Polizisten - Haft wegen versuchten Totschlags
Gewalt
Die Bundespolizei spricht von einer "neuen Qualität der Gewalt": Ein Hooligan aus der Fanszene von Fortuna Düsseldorf hatte einen Beamten am Essener Hauptbahnhof bewusstlos gewürgt. Eine Mordkommission ermittelt. Am Freitag schickte ein Richter den 22 Jahre alten Beschuldigten hinter Gitter.
KunstAcker 144 – Flingern präsentiert kreatives Potenzial
Ausstellung
In das Hinterhofgebäude an der Ackerstraße 144 kehrt kurz vor der Kernsanierung noch einmal Leben ein. 15 Künstler aus Flingern sowie 20 Künstler mit psychischer Beeinträchtigung stellen dort bis zum 7. Dezember ihre Arbeiten aus.
Düsseldorfer Betriebe sind trotz stabiler Lage skeptisch
Studie
Obwohl sich die Auftragslage im ersten Halbjahr 2014 bei vielen Düsseldorfer Unternehmen verbessert hat, erwarten sie für das kommende Jahr eine schlechtere wirtschaftliche Entwicklung als der Bundesdurchschnitt. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts Ipsos hervor.
Düsseldorfer Sprachkurs-Konzept wird zum Erfolgsmodell
IIK
Das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) hat sich mit seinen Sprachkursen zu einem umsatzstarken Anbieter in Düsseldorf entwickelt. Pro Jahr hilft das Institut rund 3000 Ausländern, sich in Deutschland zu integrieren. Jetzt gibt es sogar einen weiteren Standort in Berlin.
Fotos und Videos