„Düsseldorf und die Region mit der Welt verbinden“

Rund 500 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Luftverkehrsbranche, Nachbarschaft und Medien begrüßte die Flughafen-Chefetage am gestern bei seinem traditionellen Neujahrsempfang in der „Station Airport“. Unter dem Motto „Kommunikation genießen“ hieß Geschäftsführer Thomas Schnalke die Gäste in der einmaligen Kulisse mit Ausblick auf die Start- und Landebahnen willkommen.

„Das vergangene Jahr war eines der besten Jahre in der Geschichte unseres Flughafens, das wir mit einem weiteren Passagierrekord abgeschlossen haben“, frohlockte Schnalke in seiner Begrüßung, in der er auch seinen neuen Geschäftsführer-Kollegen Ludger Dohm willkommen hieß.

Schnalke dankte vor allem seinen Mitarbeitern, aber auch allen Partnern für die Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Schnalke weiter: „Auch 2015 werden wir weiter gemeinsam daran arbeiten, unseren Airport noch besser zu machen, unsere Position in einem nicht leichter werdenden Branchenumfeld auszubauen und vor allem Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen weiter mit den Wachstumsmärkten der Welt zu verbinden.“

„Nordrhein-Westfalen ist ein exzellenter Luftverkehrsstandort“, führte NRW-Verkehrsminister Michael Groschek aus. „Der Flughafen Düsseldorf ist Wachstumsmotor in der Region, und er soll das bleiben. Dazu braucht er auch die Akzeptanz der Anwohner, deren Lärmschutzinteressen wir im Blick haben. Der Flughafen ist mit lärmarmen Anflug-verfahren und einer Preisgestaltung, die Lärmreduzierung honoriert, auf einem guten Weg.“

„Auch der Flughafen prägt das Bild unserer Stadt und hält sie in Bewegung“, sagte Oberbürgermeister Thomas Geisel. „Ich erinnere an die wachsende Anzahl an Messegästen und Touristen, an die Konzerte internationaler Stars und an unsere Industrie, insbesondere ausländische Investoren. Der Düsseldorfer Flughafen ist eine der tragenden Säulen der Prosperität für die Stadt – und weit darüber hinaus.“

Auch Gerhard Schroeder, Geschäftsführer der AviAlliance GmbH und Vorsitzender des Flughafen-Aufsichtsrats, freute sich über die gute Leistung des gesamten Flughafen-Teams: „Das abgelaufene Jahr hat mit dem erreichten Passagierrekord einmal mehr gezeigt, wie wichtig Mobilität für uns alle geworden ist. Die Menschen nutzen Flugzeuge und Flughäfen immer intensiver. Die hieraus erwachsenen Herausforderungen bewältigt man nur mit einem professionellen Management und einem starken Team. Beides hat Düsseldorf. Aus diesem Grunde bin ich zuversichtlich, dass auch das Jahr 2015 ein sehr gutes für den Düsseldorfer Airport werden wird.“