Düsseldorf-Gerresheim: Tennishalle lichterloh in Flammen

Die Feuerwehr im Einsatz.
Die Feuerwehr im Einsatz.
Foto: WP Michael Kleinrensing
Was wir bereits wissen
Am Freitag stand die Tennishalle der TSG Gerresheim an der Heyestraße lichterloh in Flammen. Großeinsatz für die Feuerwehr.

Düsseldorf..  Der Qualm zog über den ganzen Osten der Stadt und beunruhigte viele Anwohner: Gestern stand die Tennishalle der TSG Gerresheim an der Heyestraße lichterloh in Flammen. Nach rund anderthalb Stunden, gegen 15 Uhr, hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht.

Dachdeckerarbeiten waren der Grund

Bei dem Feuer war es zur starken Geruchsbelästigung in den umliegenden Vierteln gekommen. Den Anliegern wurde empfohlen, die Fenster zu schließen. Eine Gefahr wegen Giftstoffen habe aber nicht bestanden, hieß es. Der Brand sei durch Dachdeckerarbeiten in der Tennishalle entstanden, der dann auf Teile des Gebäudes übergegangen sei, meldete die Feuerwehr. In Gerresheim kam es zu Sperrungen und zu erheblichen Verkehrsbehinderungen an Heyestraße, Torfbruchstraße und Glashüttenstraße, da der Fahrstrom für die Feuerwehrarbeiten abgeschaltet werden musste. Betroffen war auch die Rheinbahn. Auf der Linie 703 kann es zu Verspätungen.