Druckverlust - Air-Berlin-Maschine muss zwischenlanden

Eine Maschine der Fluggesellschaft Air Berlin auf dem Weg von Düsseldorf nach Malaga ist am Mittwoch außerplanmäßig gelandet, weil der Luftdruck in der Kabine abgefallen war.
Eine Maschine der Fluggesellschaft Air Berlin auf dem Weg von Düsseldorf nach Malaga ist am Mittwoch außerplanmäßig gelandet, weil der Luftdruck in der Kabine abgefallen war.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Wegen eines Druckabfalls in der Kabine ist eine Maschine der Fluglinie Air Berlin außerplanmäßig gelandet. Der Flieger war unterwegs von Düsseldorf nach Malaga.

Düsseldorf/Berlin.. Eine Air-Berlin-Maschine auf dem Weg von Düsseldorf nach Malaga ist am Mittwoch in Toulouse außerplanmäßig gelandet. Ursache war ein Druckabfall in der Kabine, die 118 Passagiere kamen nach Unternehmensangaben mit dem Schrecken davon.

Zuerst hatte "RP Online" über den Zwischenfall berichtet. Wie Air Berlin mitteilte, sollten die Passagiere am Mittwochabend mit einem Ersatzflugzeug nach Malaga gebracht werden. Die Ursache des Druckverlustes war noch unklar. Techniker in Toulouse überprüften die Maschine, hieß es. (dpa)