„Dreck-weg-Tag“ steigt am 21. Februar

Erkrath..  Die Stadt Erkrath ruft für Samstag, 21. Februar, wieder zu einem „Dreck-weg-Tag“ auf. Von 10 bis ca. 12 Uhr soll an vielen Stellen im Stadtgebiet wilder Müll und Unrat eingesammelt werden. Wo genau und an wie vielen Stellen, hängt davon ab, wie viele Gruppen sich zum Mitmachen anmelden und wo diese tätig werden wollen, meldet die Verwaltung.

Einige Meldungen liegen bereits vor. So wird sich z.B. eine Gruppe um Bernd Hermann um den Bavierpark kümmern. Der Nabu wird im Außenbereich Unrat einsammeln. Frau Bednarski und ihre Nachbarschaft in Trills werden Spielplatz und Umgebung reinigen. Die Katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer und Mariä Himmelfahrt ruft im Rahmen ihres Projektes „Gemeinde Dialog“ zum Mitmachen auf.

Der Termin ist so früh im Jahr, weil ab dem 1. März der Vogelschutz zu beachten ist. Zur Brut-zeit der Vögel sollen diese nicht durch solche Aktivitäten gestört werden.

Sollte am 21. Februar das Wetter zu schlecht sein (Schnee, starker Regen, Sturm) kann die Aktion auf Samstag, 28. Februar, verschoben werden. Wer sich beteiligen möchte, kann sich ab sofort bei der Stadt melden: 0211-2407 6161, abfallberatung@erkrath.de.