Donnergeräusche in Urdenbach

Urdenbach..  Wenn am kommenden Samstag, 20. Juni, die Urdenbacher am späten Nachmittag durch ein Donnergeräusch aus Ihrem beschaulichen Umfeld hochschrecken werden, dann wird nichts Schlimmes passiert sein. Die Böller signalisieren dann, dass der neue Schützenkönig (-königin) für das kommende Schützenfest feststeht.

Ihre diesjährigen Festveranstaltungen beginnen die Urdenbacher Bürgerschützen aber schon einen Tag vorher, am Freitag, 19. Juni, mit dem Bürgervogel- und Wanderpokalschießen auf der vereinseigenen Anlage Drängenburgerstraße 4-6. Hier kann jeder interessierte Bürger teilnehmen. Des Samstags wird es dann ernst, ab 15 Uhr wird auf den Königsvogel geschossen. Das Ergebnis wird zwischen 17 und 19 Uhr erwartet.

Das eigentliche Schützenfest beginnt Samstag, 11. Juli, mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Herz Jesu (17 Uhr). Anschließend wird der Verstorbenen am Ehrenmal gegenüber der Kirche gedacht. Ab 19.30 Uhr feiern die Schützen dann mit ihren Freunden und Gästen den Krönungsball imFestzelt auf der Drängenburgerstraße. Höhepunkt des Abends wird der abschließende große Zapfenstreich sein. Der Sonntag (12. Juli) steht dann im Zeichen des Festzuges durch Urdenbach, zu dem etwa 300 aktive Schützen und Musikanten erwartet werden.