Die Kunst des gesprochenen Wortes

Die Grundlagen der Rhetorik im Berufsalltag und insbesondere der rich-tige Umgang mit Kritik und Konflikten in schwierigen Arbeitssituatio-nen sind die Themen eines viertägigen Kompaktseminars der Volks-hochschule (VHS) Düsseldorf von Dienstag bis Freitag, 24. bis 27. Fe-bruar. Unter der Leitung des Kommunikationstrainers Dr. Michael Gille lernen die Teilnehmer, in der Konfrontation mit schwierigen und aggressiven Personen Gelassenheit zu üben und Möglichkeiten des verbalen Umgangs zu finden.

Ziele sind die Vermeidung einer Konflikteskalation und das Setzen notwendiger Grenzen durch selbstsicheres Auftreten. In praxisorientierten Übungen wird der lösungsorientierte Umgang mit Kritik, mit Einwänden und Provokationen eingeübt, ohne zu verletzten oder selbst die Fassung zu verlieren. Geübt wird täglich von 9 bis 16 Uhr in der Volkshochschule, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Raum 2.22.

Das Seminar ist auch als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt. Anmeldungen sind noch kurzfristig bei der VHS möglich, entweder schriftlich, an Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf, oder im Internet unter www.duesseldorf.de/vhs. Nähere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 89-9 4150 und 89-9 3435.