Das aktuelle Wetter Düsseldorf 6°C
Abitur

Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin

23.04.2013 | 13:22 Uhr
Schüler demonstrieren in Düsseldorf gegen eine vom NRW-Schulministerium gestellte Abituraufgabe in Mathematik.Foto: Stefan Arend / WAZ Fotopool

Düsseldorf.  Mit Trillerpfeifen gegen Mathe-Frust: Hunderte Abiturienten finden die schriftlichen Prüfungen zu kompliziert und ziehen in die Landeshauptstadt. Ob sie nachschreiben dürfen, ist aber offen. Von den über 10.000 Facebook-Anhängern war die Schülerinitiative bei ihrer Demo noch weit entfernt.

Mehrere hundert Abiturienten haben am Dienstag vor dem Schulministerium in Düsseldorf lautstark gegen die Mathematikprüfungen protestiert. Auf Transparenten forderten die Demonstranten "Fairness auch für Versuchskaninchen" und sagten "Nein zu Mathe-Schweinereien". Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) schloss eine zweite Chance nicht aus.

Sie stellte sich zwar nicht den wütenden Schülern, die mit Trillerpfeifen ihrem Ärger Luft machten. Sie will die Kritik aber prüfen. Ob die Betroffenen nachschreiben dürfen oder nicht, will Löhrmann "relativ zeitnah, aber spätestens im Laufe diese Woche" entscheiden.

"Wir fordern, die Klausuren frewillig wiederholen zu dürfen"

Die schriftlichen Prüfungsaufgaben in Mathe seien für alle Abiturienten in NRW zu kompliziert gewesen, sagte Luise Cornely (18) aus Bonn. Sie gehört zur Initiative "Faires Abitur". "Wir fordern, die Klausuren freiwillig wiederholen zu dürfen", sagte sie. In einer Facebook-Gruppe schlossen sich mehrere Tausend Schüler der Kritik an. Sie fordern die Überprüfung der gestellten Aufgaben durch eine Kommission aus neutralen Fachleuten. Nach Einschätzung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft waren die Klausuren im Vergleich zu früheren Jahren "sehr sehr schwer, aber grundsätzlich lösbar".

Demonstration gegen Abiklausur

Cornely und zwei andere Schülerinnen konnten ihre Kritik Staatssekretär Ludwig Hecke im Ministerium vortragen. Löhrmann sagte später: "Es geht nicht um die fachliche Richtigkeit und eine grundsätzliche Lösbarkeit der Aufgaben, sondern darum, ob das zu schwer war oder nicht." Die Bedenken der Schüler will sie nun gemeinsam mit einer Bewertung der Fachkommission fachlich sowie juristisch prüfen.

Landtag befasst sich am Donnerstag mit den Matheklausuren

Die schulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Petra Vogt verlangte von Löhrmann Aufklärung, was wo schiefgelaufen sei. "Es kann nicht sein, dass der ohnehin schon besonders belastete Doppeljahrgang durch Nachlässigkeiten und Schlampereien der Landesregierung nochmals belastet wird", sagte Vogt laut einer Mitteilung. Ihre FDP-Kollegin Yvonne Gebauer forderte, über die Möglichkeit einer Wiederholung nachzudenken. Der Landtag soll sich am Donnerstag mit dem Thema befassen.

Nachschreibtermine bis 5. Mai vorgesehen

Abitur
Schüler fürchten nach schwieriger Mathe-Klausur um ihr Abi

Nach den Abitur-Prüfungen in Mathe formiert sich der Widerstand der Schüler weiter. Mehrere Tausend Schüler sind der Protest-Gruppe bei Facebook beigetreten. Manche von ihnen fürchten gar um ihr Abitur. Vor allem die Matrizen-Aufgaben waren „der Horror“, da sind sich fast alle einig.

Seit gut zwei Wochen laufen die Abiturprüfungen in Nordrhein-Westfalen. Die Klausuren sind geschrieben, jetzt beginnen die mündlichen Prüfungen. Schon seit 2007 bekommen alle Schülerinnen und Schüler im Land dieselben Aufgaben im schriftlichen Abitur gestellt. Aber noch nie waren es so viele wie diesmal.

Denn weil die Schulzeit bis zum Abitur von neun auf acht Jahre verkürzt wurde, machen 2013 zwei Jahrgänge ihren Abschluss, insgesamt mehr als 120 000 junge Leute. Auch diesmal sind die Aufgaben einheitlich, egal, ob jemand "G8"- oder "G9"-Schüler ist. Nachschreibtermine sind bis zum 5. Mai vorgesehen. Bis spätestens 6. Juli müssen die Abiturzeugnisse ausgehändigt werden. (dpa)

ABI in Witten



Kommentare
30.04.2013
10:14
Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von zackie | #27

Was hat eine inzwischen überholte Meldung vom 23.04. im NEWS-Ticker vom 30.04. zu suchen?

26.04.2013
14:46
Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von uwekause | #26

Ich kann mir nicht helfen, aber wenn ich das Bild zum Artikel betrachte habe ich den Eindruck, die Matheklausur hat wieder etwas mit der Benachteiligung von Frauen zu tun!

24.04.2013
08:48
Wie aus einem Shitstorm eine Nachricht wird...
von aufBergheimer | #25

Selbst in besagter Facebook-Gruppe wurde schnell deutlich, dass nicht sachliche Kritik und sich daraus ergebende möglicherweise berechtigte Forderungen im Vordergrund standen, sondern Stimmungsmache und Protest um des Protest willens - natürlich für manchen verbunden mit der Hoffnung, eigene Defizite in einem zweiten Anlauf korrigieren zu können (wobei dort ja auch gerne die Forderung nach einer Veränderung des Bewertungsschlüssels gestellt wurde... nicht einmal der Mühe einer Nachklausur wollen sich manche stellen). Mäßigende Kommentatoren wurden dort sehr gerne argumentfrei als "Kameradenschweine" niedergemacht - so viel zum Niveau der dortigen Diskussion.

Zugegebenermaßen wirkt eine der zur Auswahl stehenden acht Aufgaben anspruchsvoller ist als in den letzten Jahren - um sie zu wählen, musste ein Mathelehrer sicherlich etwas mehr in die Tiefe gegangen sein, als es für dieses Thema sonst erforderlich war. Aber es gab ja genügend Wahlmöglichkeiten...

23.04.2013
21:07
Ich bin selber Abiturientin dieses Jahr
von Kare-Abi-2013 | #24

Es ist völliger Schwachsinn was die da veranstalten. Ich habe mich mit mehreren Mitschülern unterhalten und keiner fand die Klausur zu schwer. Außerdem konnten die Lehrer die Klausur selber zusammenstellen (es gibt 15 Kombinationsmöglichkeiten).
Außerdem bin ich der Meinung, dass ein Abschluss immer zentral organisiert sein sollte. Schließlich will ein Arbeitgeber wissen, was es bedeuten, wenn jemand Abitur hat. Es sind sowieso viel zu viele Schüler der Meinung sie hätten ein Recht auf ein Abitur, aber das muss man verdienen. Ganz ehrlich, wenn man zu doof ist, muss man sich halt mit einem Realschulabschluss zufrieden geben und sich eine Ausbildungsstelle suchen.

1 Antwort
Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von flori5 | #24-1

Vielleicht sollten die Anforderungen im Fach Deutsch auch einmal angehoben werden.

23.04.2013
18:22
Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von Ghouli | #23

Mathematik wird eh überbewertet. 95% der in der Schule gelernten Mathematik braucht man später sowieso nicht mehr. Eigentlich ist Schul-Mathematik pure Zeitverschwendung.

2 Antworten
Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von flori5 | #23-1

Das ist falsch!
Mit dem Abitur erhält man die allg. Hochschulreife. Damit sollte man die Grundlagen für jeden Studiengang in Deutschland erhalten.
Leider zwingt das mäßige Niveau der Abiturienten, insb. in Mathematik, die Universitäten und Fachhochschulen, immer mehr intensive Vorkurse anzubieten.

Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von Ghouli | #23-2

Jemand, der schlecht in Mathematik ist, wird sich sicherlich keine Naturwissenschaft als Studienfach aussuchen. Und für Geisteswissenschaften reichen eigentlich Grundschulkenntnisse. Maximal wird man in diesen Studiengängen mit Statistik konfrontiert, wofür man eigentlich nur rudimentäre Mathematik-Kenntnisse haben muß.

23.04.2013
18:04
Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von moikel | #22

Wann wird die Klausur denn nun endlich veröffentlicht? Ich würde die Aufgabenstellungen gerne mal sehen.

23.04.2013
17:57
Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von Schubiduhu | #21

dafür ham se die Energie. Vorher lieber gefeiert und getwittert, statt sich mal mit dem Stoff zu beschäftigen. Wozu auch? Geht doch offenbar auch so. Die wollen nichts können, die wollen einfach nur Abi.

23.04.2013
17:51
chelsea | #17
von schRuessler | #20

Sie haben aber schon gemerkt, dass es hier nicht um ein Ingenieurstudium geht, sondern um einen Mathe-Grundkurs?

23.04.2013
17:29
Demo gegen Matheklausur - Ministerin prüft Nachschreibtermin
von Homer2013 | #19

Mmh, die Mathelehrer dürfen doch aus drei Themenvorschlägen zwei auswählen...
Wieso wurde denn dann die "nicht lösbare" Aufgabe genommen?!
Diese Frage sei hier doch erlaubt, oder?!
Bei uns wurde diese ausgeschlossen/verworfen...

23.04.2013
17:27
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #18

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Für Düsseldorfs OB sind Kredite kein Tabu mehr
Finanzen
Der Stadt Düsseldorf droht für 2015 ein dickes Minus von rund 200 Millionen Euro: Doch Oberbürgermeister Thomas Geisel sagt, „Steuererhöhungen wird es nicht geben“. Für den Rathauschef sind allerdings auch Kredite kein Tabu mehr. Rücklagen der Stadt sind enorm geschrumpft.
Lebendige Adventskalender bringen Düsseldorfer zusammen
Adventszeit
Verschiedene Kirchengemeinden im Stadtgebiet haben sich für die Adventszeit etwas Besonderes einfallen lassen: Um mehr Besinnlichkeit in die Zeit vor Weihnachten zu bringen, laden sie die Düsseldorfer zu gemeinsamen Aktionen ein. Nicht immer finden die an religiösen Orten statt.
Feuer und Flamme für den Weihnachtsbaum
Prävention
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. 24 Kerzen an einen geschmückten Weihnachtsbaum in Düsseldorf - Lametta, Watte, kleine Engel aus Stoff. Dann passiert es: Ein kleiner Luftzug und ein dünner Lamettafaden gerät in die Kerzenflamme. Er fängt an zu brennen.
Franziskaner feiern zum letzten Mal Heilige Messe im Kloster
Abschied
Nach über 160 Jahren verlassen die Franziskaner am Sonntag den Standort an der Immermannstraße. Sie müssen Abschied nehmen, weil die Kosten für eine Sanierung des Gebäudekomplexes zu hoch gewesen wären. Trotzdem bleiben die Ordensbrüder Düsseldorf erhalten.
Workshops bringen Jugendlichen Arbeit im Medienbereich nahe
Medientage
Im Rahmen der Düsseldorfer Jugendmedientage haben rund 200 Teilnehmer in 15 Workshops ihr Können in den Bereichen Radio, Video, Online oder Fotografie getestet. Die Veranstaltung war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Es konnte sogar ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt werden.
Fotos und Videos
Yusuf Islam in Düsseldorf
Bildgalerie
Konzert
S 6 - Züge, Pannen, Fensterblicke
Bildgalerie
S-Bahn Rhein-Ruhr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik