Daten und Fakten

Seit dem Spatenstich am 28. November 2007 arbeiten insgesamt 3150 Mitarbeiter am Bau der neuen U-Bahn-Verbindung.

Befahren wird die Strecke künftig von den Linien U71, U72, U73 und U83, die insgesamt sechs unterirdische Haltestellen anfahren werden.

Eingebaut werden 22 000 Tonnen Stahl, 240 000 Kubikmeter Beton, 7000 Meter Fahrdrähte und 500 Kilometer Kabel. Daraus entstehen 90 Meter lange Bahnsteige mit 59 Rolltreppen und 13 Aufzügen.

Die Kosten für die 3,4 Kilometer lange Strecke belaufen sich auf 843,6 Millionen Euro, die von der Stadt Düsseldorf, dem Land NRW und der Bundesrepublik getragen werden.