Das aktuelle Wetter Düsseldorf 12°C
Flughafen-Geschichte

Das Wachstum des Flughafens Düsseldorf in Bildern

Zur Zoomansicht 12.08.2013 | 13:44 Uhr
Der Flughafen Düsseldorf International ist der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens und die Nummer drei in Deutschland.
Der Flughafen Düsseldorf International ist der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens und die Nummer drei in Deutschland.Foto: Flughafen Düsseldorf

Düsseldorf.  1927 wurde der Düsseldorfer Flughafen eröffnet. Im Krieg diente er als Luftwaffenstützpunkt und wurde schwer beschädigt. Nach dem Wiederaufbau ist er sich zu einem wichtigen Wirtschaftsmotor für die Rhein-Ruhr-Region geworden. Die Entwicklung des Flughafens seit den Anfangstagen sehen Sie hier in einer Bilderstrecke.

Der Flughafen Düsseldorf ist mit jährlich mehr als 20 Millionen Passagieren der drittgrößte Flugplatz Deutschlands. Mit durchschnittlich 593 Starts und Landungen pro Tag ist der im Norden der Landeshauptstadt gelegene Airport das wichtigste internationale Drehkreuz in Nordrhein-Westfalen.

Eröffnet wurde der Flughafen 1927, im ersten Jahr gab es insgesamt 900 Starts und Landungen. Im Zweiten Weltkrieg diente der Flughafen dann als Stützpunkt der deutschen Luftwaffe und wurde schwer beschädigt.

Für die zivile Luftfahrt wurde der Flughafen ab 1949 wieder genutzt. In den folgenden Jahrzehnten wurde er kontinuierlich erweitert, 1969 zählte er bereits 2,9 Millionen Passagiere im Jahr.

Schwerer Flughafenbrand im Jahr 1996

1996 machte der Flughafen wegen eines Großbrandes negative Schlagzeilen. Bei Schweißarbeiten war eine Decke im Terminal A in Brand geraten. Durch den dichten Rauch im Gebäude erstickten 17 Menschen, 88 wurden verletzt. Nach dem Brand wurde der Flughafen für mehr als eine Milliarde Euro umgebaut und erweitert. Er gehört heute in Sachen Brandschutz zu den modernsten Airports der Welt.

Im April 2013 wird der Flughafen von „Düsseldorf International“ in „Düsseldorf Airport“ umbenannt, um der stärkeren Ausrichtung auf internationale Fluggäste gerecht zu werden.

Ann-Kathrin Brocks

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Populärste Fotostrecken
Ende der Bauarbeiten auf der A59
Bildgalerie
Autobahn 59
Mescheder Kneipennacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Vermüllte Problemhäuser
Bildgalerie
Verwahrlosung
Alternatives Wohnprojekt
Bildgalerie
Fotostrecke
Gladbach zaubert beim 5:0
Bildgalerie
Europa League
Neueste Fotostrecken
Kerzenzauber
Bildgalerie
Langenberg
Abschlussevent
Bildgalerie
Bewegen hilft
Auf Gruselschloss Ringenberg
Bildgalerie
Halloween Event
Probeleuchten für die Lichtwochen
Bildgalerie
Lichtwochen
Campus
Bildgalerie
Schlüsselübergabe
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Morgen geht’s los
Bildgalerie
Kirmes
1000 qm Luxus
Bildgalerie
Hotel
Gut besucht
Bildgalerie
Frankreichfest
Fans feiern "One Direction"
Bildgalerie
Popkonzert
Aus dem Ressort
Düsseldorfer Experte berät bei Blasenschwäche
Marienhospital
Vier Millionen Frauen in Deutschland haben Blasenprobleme, doch nur wenige sprechen offen darüber. Inkontinenz ist ein Tabu-Thema, doch meist können die Symptome mit der richtigen Diagnose gelindert werden.Dr. Andrei Müller-Funogea, Chefarzt der Gynäkologie am Marienhospitalin Düsseldorf, ist ein...
Familie Erwin greift Düsseldorfs OB Geisel an
Erwin Platz
Peinliche Diskussion um eine Platzbenennung nach dem ehemaligen Düsseldorfer Oberbürgermeister Joachim Erwin. Thomas Geisel rief am Freitag die Ampel-Partner zur Krisensitzung ein.
Die Stunde der Einbrecher
Kriminalität
Die Zeitumstellung geht vielen Menschen auf die Nerven, doch die frühe Dunkelheit birgt sogar Gefahren. Die Düsseldorfer Polizei warnt: Mit der frühen Dämmerung steigt auch die Zahl der Delikte.
Düsseldorfer Betriebsrat verliert die Geduld mit Daimler
Sprinterwerk
Sollte der Daimler-Vorstand nicht bald signalisieren, dass er die im Düsseldorfer Sprinterwerk wegfallenden Arbeitsplätze kompensieren will, droht der Betriebsrat mit erneuten Protesten. Und die dürften deutlich härter ausfallen als die ersten Kundgebungen Ende September.
Stadt verteilt Brennholz an Düsseldorfer Bürger
Sturmtief-Ela
30 000 Bäume hatte das Sturmtief Ela in der Landeshauptstadt auf dem Gewissen. Doch das tote Holz ist keineswegs ein Abfallprodukt. 1000 Kubikmeter Brennholz verteilte die Stadt am Freitag an Düsseldorfer Bürger. Preis: eine beliebig hohe Spende. So standen die Menschen Schlange vor dem Aquapark,...