Das aktuelle Wetter Düsseldorf 12°C
Flughafen-Geschichte

Das Wachstum des Flughafens Düsseldorf in Bildern

Zur Zoomansicht 12.08.2013 | 13:44 Uhr
Der Flughafen Düsseldorf International ist der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens und die Nummer drei in Deutschland.
Der Flughafen Düsseldorf International ist der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens und die Nummer drei in Deutschland.Foto: Flughafen Düsseldorf

Düsseldorf.  1927 wurde der Düsseldorfer Flughafen eröffnet. Im Krieg diente er als Luftwaffenstützpunkt und wurde schwer beschädigt. Nach dem Wiederaufbau ist er sich zu einem wichtigen Wirtschaftsmotor für die Rhein-Ruhr-Region geworden. Die Entwicklung des Flughafens seit den Anfangstagen sehen Sie hier in einer Bilderstrecke.

Der Flughafen Düsseldorf ist mit jährlich mehr als 20 Millionen Passagieren der drittgrößte Flugplatz Deutschlands. Mit durchschnittlich 593 Starts und Landungen pro Tag ist der im Norden der Landeshauptstadt gelegene Airport das wichtigste internationale Drehkreuz in Nordrhein-Westfalen.

Eröffnet wurde der Flughafen 1927, im ersten Jahr gab es insgesamt 900 Starts und Landungen. Im Zweiten Weltkrieg diente der Flughafen dann als Stützpunkt der deutschen Luftwaffe und wurde schwer beschädigt.

Für die zivile Luftfahrt wurde der Flughafen ab 1949 wieder genutzt. In den folgenden Jahrzehnten wurde er kontinuierlich erweitert, 1969 zählte er bereits 2,9 Millionen Passagiere im Jahr.

Schwerer Flughafenbrand im Jahr 1996

1996 machte der Flughafen wegen eines Großbrandes negative Schlagzeilen. Bei Schweißarbeiten war eine Decke im Terminal A in Brand geraten. Durch den dichten Rauch im Gebäude erstickten 17 Menschen, 88 wurden verletzt. Nach dem Brand wurde der Flughafen für mehr als eine Milliarde Euro umgebaut und erweitert. Er gehört heute in Sachen Brandschutz zu den modernsten Airports der Welt.

Im April 2013 wird der Flughafen von „Düsseldorf International“ in „Düsseldorf Airport“ umbenannt, um der stärkeren Ausrichtung auf internationale Fluggäste gerecht zu werden.

Ann-Kathrin Brocks

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Populärste Fotostrecken
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport
Notfallübung im U-Bahn-Tunnel
Bildgalerie
Feuerwehr
Neueste Fotostrecken
Wolf Codera in Hattingen
Bildgalerie
Session Possible
Ein Jahr nach Spatenstich
Bildgalerie
Lennetalbrücke
Indoor-Cycling-Spendenmarathon
Bildgalerie
Spendenaktion
Oscar de la Renta ist tot
Bildgalerie
Designer
Forschung über Streetart
Bildgalerie
Streetart
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Morgen geht’s los
Bildgalerie
Kirmes
1000 qm Luxus
Bildgalerie
Hotel
Gut besucht
Bildgalerie
Frankreichfest
Fans feiern "One Direction"
Bildgalerie
Popkonzert
Aus dem Ressort
Kinder helfen Kindern
Soziales
Ein Kinderhospiz ist ein Ort, der unheilbar kranken und schwer behinderten Kindern mit einer begrenzten Lebenserwartung und ihren Familien die Zeit, die ihnen noch bleibt, verschönern. So ein Ort ist auch das Kinderhospiz Regenbogenland in Gerresheim.
Halloween - Hier steigen die besten Grusel-Partys der Region
Halloween
Schon längst ist Halloween nicht mehr nur ein komischer Brauch, der irgendwann mal aus den USA zu uns geschwappt ist. Die Grusel-Nacht hat sich zum willkommenen Partyanlass gemausert. Locations in der ganzen Region locken mit aufwendiger Deko, um bei lauter Musik die bösen Geister zu vertreiben.
„Automarder“ in Düsseldorf auf frischer Tat ertappt
Katalysator-Klau
Eine Sicherheitsfirma bemerkte auf dem Gelände eines Kfz-Betriebs zwei Gestalten, die Montagnacht an Pkws schraubten und benachrichtigte die Polizei. Und tatsächlich: Die beiden „Automarder“ wollten in Düsseldorf Rath die Katalysatoren der Autos entwenden. Die Polizei stellte sie auf frischer Tat,...
Sozialeinrichtung für junge Männer in Düsseldorf feiert Jubiläum
Friedrich-Neumann-Haus
Das Friedrich-Neumann-Haus in Niederkassel ist eine Auffangstation für junge Männer, die in Schwierigkeiten stecken: Gefängnis, zerrüttetes Familienverhältnisse oder andere Probleme führen die 18 bis 35-Jährigen in die Einrichtung. Hier lernen sie wieder einen normalen Alltag zu führen – seit...
Nachbarn treten bei Wohnungsbrand Tür ein und retten Frau
Feuer
Durch das beherzte Eingreifen zweier Nachbarn konnte eine 67-jährige Düsseldorferin vor dem sicheren Tod bewahrt werden. Bei der Rentnerin brach Sonntag-Nacht ein Feuer im Schlafzimmer aus. Ein Nachbar, selbst Feuerwehrmann, erkannte die Gefahr und trat die Tür zur Wohnung ein.