Das aktuelle Wetter Düsseldorf 13°C
Rosenmontagszug

Das Gauck-Ei des Düsseldorfer Karnevals kommt ins Eier-Museum

01.03.2012 | 12:56 Uhr
Das Pappmache-Ei mit Gaucks Namenszug hatte der Karnevalswagendesigner Jaques Tilly für den Düsseldorfer Rosenmontagszug kreiert. Foto: dapd

Schwabach.   Das Joachim-Gauck-Ei, das beim Düsseldorfer Rosenmontagszug für Aufsehen gesorgt hatte, hat eine Karriere als Ausstellungsstück im Schwabacher Stadtmuseum vor sich.

Das sogenannte Gauck-Ei vom Düsseldorfer Rosenmontagszug wird Teil der Eier-Ausstellung im Schwabacher Stadtmuseum. Das neue Exponat, das den Namen des Bundespräsidentenkandidaten Joachim Gauck trägt, soll einen besonderen Platz in der 2000 Eier umfassenden Sammlung bekommen und erstmals an Ostern gezeigt werden, kündigte die mittelfränkische Stadt an.

Auch Bundespräsident Gauck sei zu der Premiere eingeladen. Das neue Exponat wurde von einem Dauerförderer des Museums bei einer Online-Auktion zugunsten der Aktion „Ein Herz für Kinder“ ersteigert.

Das Pappmache-Ei hatte der Karnevalswagendesigner Jaques Tilly kurzfristig angefertigt, nachdem Union, SPD, FDP und Grüne am Vorabend des Rosenmontags Gauck zum Kandidaten ausgerufen hatten. Bundesweit zeigten Medien den Karnevalswagen. Mit seinem Ei hatte Tilly den Vogel abgeschossen und den Wettbewerb mit dem Dauerrivalen aus Köln um den besten, aktuellsten politischen Rosenmontagszugwagen klar für die Landeshauptstadt entschieden.

Politische Karnevalswagen

Neben dem abgestürzten Bundesadler Wulff lag in einem Nest das Riesen-Ei. Es ist oben leicht angerissen und trägt den Schriftzug „Gauck“. Der Rest des Wagens landete - wie immer - im Müll.

NRZ



Kommentare
01.03.2012
17:08
Das Gauck-Ei
von noriskjustfun | #1

Genial.
Kein Vogelei, ein Insektenei.
Herausschlüpfen wird eine Larve...

Aus dem Ressort
Oscar Bruch dreht in Düsseldorf das ganze große Rad
Schausteller
Der Düsseldorfer Unternehmer Oscar Bruch betreibt drei Riesenräder. Damit ist er ständig unterwegs, quer durch Europas Metropolen. Weltweite Bekanntheit erlangte er durch die Expo in Hannover. Aber einen Wunsch ist bisher unerfüllt. Bruchs Räder sollen sich in Berlin drehen.
Auto kippt um - Fahrerin in Düsseldorf schwer verletzt
Unfall
Eine 21-jährige Frau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall in Düsseldorf schwer verletzt worden. Ihr Auto kollidierte in einer Kreuzung mit einem anderen Wagen und kippte auf die Seite. Für die Unfallaufnahme musste der Bereich in Bilk gesperrt werden. Auch der Verkehr der Rheinbahn war betroffen.
Terror-Finanzier in Düsseldorf zu Gefängnisstrafe verurteilt
Gericht
In Düsseldorf ist ein 34-jähriges Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann soll für den bewaffneten Kampf der Gruppe DHKP-C, die einen Umsturz in der Türkei anstrebt, Geld besorgt haben. Aktiv bei der Geldbeschaffung war der Mann im Raum Duisburg.
Im Düsseldorfer Hyatt-Hotel Tür an Tür mit den Stars
Fußball-Länderspiel
Der neunjährige Nico Klotter und seine Eltern sind große Fans der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. So sehr, dass sie sogar 300 Euro für eine Übernachtung im Düsseldorfer Hyatt-Hotel im Medienhafen bezahlen. Dort logiert nämlich auch das DFB-Team.
Runway frei für die Benefizaktion „Help & Fly“
Help & Fly
Air Berlin unterstützt nach einem Jahr Pause wieder mit einem Rundflug und einer Bodenparty die Aids-Hilfe. Die erwartet 40 000 Euro zusätzlicher Spenden.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen