Das aktuelle Wetter Düsseldorf 18°C
Rheinkirmes

Das Brauchtums-Programm der Sebastianer bei der Rheinkirmes Düsseldorf

13.07.2012 | 13:28 Uhr
Die Sebastianer von 1316 sind die Veranstalter der Düsseldorfer Rheinkirmes. Foto: Kai Kitschenberg

Düsseldorf. Sie sind die Organisatoren der Größten Kirmes am Rhein , die Sebastianer von 1316 . Beim Schützenfest der Rheinkirmes zelebrieren sie ein umfangreiches Brauchtums-Programm.

Am morgigen Samstag (14. Juli) eröffnen Chef Lothar Inden und OB Dirk Elbers im Zelt auf den Rheinwiesen die Festlichkeiten um 15 Uhr offiziell. Um 16.30 Uhr tritt das Regiment an zum ersten großen Festzug. Die Sebastianer marschieren vom Kaiser-Wilhelm-Ring bis vors Rathaus. Hier gibt es mit Pauken und Trompeten die Investitur für den amtierenden Schützenkönig Michael Zieren.

Rheinkirmes
Die größte Kirmes am Rhein
Die größte Kirmes am Rhein

Der große Rheinwiesen-Rummel dauert zehn Tage, er startet am kommenden Freitag, 13. Juli, und endet am Sonntag, 22. Juli. Öffnungszeiten sind meistens von 14 bis nach 23 Uhr.

In dieser Zeit präsentieren sich um die 320 Schausteller in Oberkassel, darunter über 70 Fahrgeschäfte, von gemütlich bis rasant.

Bei einigermaßen gutem Wetter hoffen die Sebastianer von 1316 als Veranstalter auf rund vier Millionen Besucher. Im vergangenen Jahr steuerten etwa 2,5 Millionen Gäste die Oberkasseler Wiesen mit der Rheinbahn an.

Den Besuchern stehen 36 Toilettenwagen zur Verfügung, drei der WC-Stationen sind behindertengerecht ausgebaut.

Am Sonntag (15. Juli) steht der historische Festzug auf dem Programm. Unter Federführung von Oberst Günther Pannenbecker marschieren die Brauchtumsfreunde in prächtigen Uniformen um 14.45 Uhr von der Cecilienallee bis vors Schloss Jägerhof. Höhepunkt ist die Parade auf der Reitallee .

Am Dienstag (17. Juli) rückt der Wettbewerb über Kimme und Korn in den Blickpunkt. Den Königsschuss erwarten die Sebastianer gegen 19 Uhr.

Am Donnerstag (18. Juli) zeigt der Verein seine soziale Ader. Mehrere Hundert Senioren sind zum bunten Nachmittag mit Unterhaltungs-Programm ins Festzelt eingeladen.

Am nächsten Freitag (20. Juli) steigt ab 18.30 Uhr der Krönungsball, gefolgt vom großen Zapfenstreich.

Düsseldorfer Rheinkirmes

 


Kommentare
Aus dem Ressort
Nach Absage Ärger um Düsseldorfer Bücherbummel
Bücherbummel
Zwölf Antiquare verlangen nach der Absage Aufklärung unter anderem über die Verwendung der Standmieten. Doch die Händler wollen aber nicht nur eine transparente Abrechnung, sondern auch wissen, ob es eine Versicherung gab.
Die Falken von Düsseldorf
Natur
Dass ein Wanderfalken-Paar mitten im Stadtgebiet brütet, das hat die Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz (AGW) erreicht. Gestern informierte sich Staatssekretär Horst Becker, im Rahmen der Sommertour „wildes NRW“, über den Bestand von Falken in Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen.
Kohlegrill in der Wohnung benutzt - Düsseldorfer erstickt
Vergiftung
Ein Düsseldorfer ist am Montag in seiner Wohnung an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben. Der Mieter hatte zuvor innerhalb der Räume einen Kohlegrill betrieben. Rettungskräfte und ein Seelsorger kümmerten sich anschließend um die Nachbarn, die fassungslos den Rettungseinsatz miterlebt hatten.
Rettung in letzter Sekunde
Feuerwehreinsatz
Die Feuerwehr Düsseldorf kommt derzeit nicht zur Ruhe. Nach vielen Einsätzen wurden die Kräfte in der Nacht zu Dienstag zu einem Brand an der Höhenstraße gerufen. Dort konnte sie einem 30-Jährigen Mann gerade noch vor dem Erstickungs-Tod retten.
Kleinkind aus Düsseldorf verbrüht sich mit kochendem Wasser
Kindernotfall
Am Montagmorgen hat sich ein 16 Monate altes Kind in Düsseldorf-Wersten schwer an siedendem Wasser verbrüht. Die Mutter alarmierte sofort die Feuerwehr. Der Kleine wurde vor Ort von einem Kindernotarzt versorgt und mit dem Rettungshubschrauber in die Spezialklinik nach Duisburg Buchholz geflogen.
Fotos und Videos
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Open Source Festival
Bildgalerie
Rennbahn