Das aktuelle Wetter Düsseldorf 4°C
Rheinkirmes

Das Brauchtums-Programm der Sebastianer bei der Rheinkirmes Düsseldorf

13.07.2012 | 13:28 Uhr
Die Sebastianer von 1316 sind die Veranstalter der Düsseldorfer Rheinkirmes. Foto: Kai Kitschenberg

Düsseldorf. Sie sind die Organisatoren der Größten Kirmes am Rhein , die Sebastianer von 1316 . Beim Schützenfest der Rheinkirmes zelebrieren sie ein umfangreiches Brauchtums-Programm.

Am morgigen Samstag (14. Juli) eröffnen Chef Lothar Inden und OB Dirk Elbers im Zelt auf den Rheinwiesen die Festlichkeiten um 15 Uhr offiziell. Um 16.30 Uhr tritt das Regiment an zum ersten großen Festzug. Die Sebastianer marschieren vom Kaiser-Wilhelm-Ring bis vors Rathaus. Hier gibt es mit Pauken und Trompeten die Investitur für den amtierenden Schützenkönig Michael Zieren.

Rheinkirmes
Die größte Kirmes am Rhein
Die größte Kirmes am Rhein

Der große Rheinwiesen-Rummel dauert zehn Tage, er startet am kommenden Freitag, 13. Juli, und endet am Sonntag, 22. Juli. Öffnungszeiten sind meistens von 14 bis nach 23 Uhr.

In dieser Zeit präsentieren sich um die 320 Schausteller in Oberkassel, darunter über 70 Fahrgeschäfte, von gemütlich bis rasant.

Bei einigermaßen gutem Wetter hoffen die Sebastianer von 1316 als Veranstalter auf rund vier Millionen Besucher. Im vergangenen Jahr steuerten etwa 2,5 Millionen Gäste die Oberkasseler Wiesen mit der Rheinbahn an.

Den Besuchern stehen 36 Toilettenwagen zur Verfügung, drei der WC-Stationen sind behindertengerecht ausgebaut.

Am Sonntag (15. Juli) steht der historische Festzug auf dem Programm. Unter Federführung von Oberst Günther Pannenbecker marschieren die Brauchtumsfreunde in prächtigen Uniformen um 14.45 Uhr von der Cecilienallee bis vors Schloss Jägerhof. Höhepunkt ist die Parade auf der Reitallee .

Am Dienstag (17. Juli) rückt der Wettbewerb über Kimme und Korn in den Blickpunkt. Den Königsschuss erwarten die Sebastianer gegen 19 Uhr.

Am Donnerstag (18. Juli) zeigt der Verein seine soziale Ader. Mehrere Hundert Senioren sind zum bunten Nachmittag mit Unterhaltungs-Programm ins Festzelt eingeladen.

Am nächsten Freitag (20. Juli) steigt ab 18.30 Uhr der Krönungsball, gefolgt vom großen Zapfenstreich.

Düsseldorfer Rheinkirmes

 



Kommentare
Aus dem Ressort
„Darauf hat Düsseldorf gewartet“
Einzelhandel
Am ersten Wochenende nach Öffnung der Weihnachtsmärkte in der City verbuchten die Geschäfte ein Plus von rund 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Einzelhandel glaubt an ein lukratives Weihnachtsgeschäft. Die Polizei ist gewappnet.
Gastfamilien für mexikanische Schüler gesucht
Soziales
Die Anfrage an die Eltern kam von der Schule: Es werden Gastfamilien für mexikanische Schüler gesucht. Was für eine gute Idee da mitzumachen! Es erweitert im eigentlichen Sinn des Wortes den Horizont. Es ist spannend, einem Jugendlichen aus einer fremden Kultur ein Zuhause zu geben.
Campino wirbt für neue Bäume in Düsseldorf
Wiederaufforstung
Seit Anfang Oktober rufen Düsseldorfer auf Plakaten dazu auf, für die Aktion „Neue Bäume für Düsseldorf“ zu spenden. Ab sofort leiht ein Prominenter dieser Aktion sein Gesicht. Campino, der Frontmann der „Toten Hosen“, spendet, weil: "ohne Bäume, tote Hose".
Fahndung nach Düsseldorfer Kö-Räubern dauert an
Polizei
Nach dem bewaffneten Raubüberfall in einem Juweliergeschäft an der Königsallee im Oktober 2013 arbeitet die Ermittlungskommission (EK) „Kö-Uhren“ nach wie vor an der Aufklärung des Falls. Einen wichtigen Ansatz sehen die Beamten in dem damaligen Fluchtfahrzeug, einem silbernen Roller.
Bryan Ferry verschiebt Konzerte in Düsseldorf und Berlin
Konzertabsage
Wegen einer Kehlkopfentzündung muss der britische Sänger seinen für Montag vorgesehenen Auftritt in Düsseldorf absagen. Die Karten für das Konzert behalten ihre Gültigkeit. Es soll einen Nachholtermin geben, kündigte der Veranstalter an.
Fotos und Videos
S 6 - Züge, Pannen, Fensterblicke
Bildgalerie
S-Bahn Rhein-Ruhr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik