Das aktuelle Wetter Düsseldorf 4°C
Unglück

Bus von Zügen zermalmt

Zur Zoomansicht 20.12.2012 | 14:34 Uhr
Am Morgen nach dem schweren Bahnunglück in Eller gleicht die Unfallstelle noch immer einem Trümmerfeld. Bis zum Jahresende wird die Strecke wohl gesperrt bleiben.
Am Morgen nach dem schweren Bahnunglück in Eller gleicht die Unfallstelle noch immer einem Trümmerfeld. Bis zum Jahresende wird die Strecke wohl gesperrt bleiben.Foto: Lars Heidrich / WAZ FotoPool

Nur noch Trümmer: Ein Bus ist auf einem Düsseldorfer Bahnübergang von zwei Zügen zermalmt worden.

Andreas Fettig

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Olli Schulz
Bildgalerie
Fotostrecke
Quadriennale 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Großbrand in Düsseldorf-Bilk
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
Nacht der  Kirchen
Bildgalerie
Fotostrecke
Kurden demonstrieren
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Bergbaustollen unter A40
Bildgalerie
Autobahnsperrung
Mottowoche
Bildgalerie
Fotostrecke
Bergschäden im Ruhrgebiet
Bildgalerie
Bergbau-Folgen
Die besten BVB-Choreos
Bildgalerie
BVB-Fans
Kleiner Brillenbär erkundet Außengehege
Bildgalerie
Zoo-Nachwuchs
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
BSV Menden - FC Iserlohn 6:3 n.V.
Bildgalerie
Kreispokal Viertelfinale
Frühlingsspaziergan
Bildgalerie
Witten
Landesliga-Derby
Bildgalerie
Witten
Tanklaster stürzt in Böschung
Bildgalerie
Unfall
Blütenpracht bei der Landesgartenschau
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Rosenmontagszug in Düsseldorf
Bildgalerie
Karneval
Rosenmontag
Bildgalerie
Karneval
Aus dem Ressort
Kandinsky mit Tyskie und Tapas
Kunst
Am 3. Mai ist die Nacht der Museen. Rund 40 Museen. Kulturinstitute und Vereine machen mit. Bis zu 250 000 Besucher werden erwartet.
Düsseldorfer Petition: Sportlärm ist keine Ruhestörung
Sportvereine
Die Sportanlagenlärmschutzverordnung aus dem Jahr 1991 treibt auf den Düsseldorfer Vereinsanlagen zum Teil seltsame Blüten. In Düsseldorf wurde nun die Petition „Sportlärm ist keine Ruhestörung“ auf den Weg gebracht.
Düsseldorferin für volksverhetzende Bilder verurteilt
Urteil
Das Amtsgericht Düsseldorf hat eine 32-Jährige zu 1350 Euro Geldstrafe verurteilt, weil sie strafbare Bilder auf ihrem Internet-Profil veröffentlicht hat. Damit hatte die alleinerziehende Mutter von drei Kindern auf den Holocaust angespielt und den norwegischen Massenmörder Breivik positiv...
Polizei stellt bei Dealern Drogen, Geld und Waffen sicher
Drogenkriminalität
Die Düsseldorfer Polizei hat zwei Männer festgenommen, die von ihrer WOhnung in Düsseltal aus, mit Drogen gahndelt haben sollten. Neben mehr als einem Kilo Marihuana stellten die ermittler auch mehrere Waffen sicher. Einer der einschlägig bekannten Verdächtigen sitzt nun in Untersuchungshaft.
Düsseldorfer Musiker scheitert mit Antrag für Dezibel-App
Straßenmusik
Ein Straßenmusikant scheiterte jetzt vor dem Beschwerdeausschuss in Düsseldorf mit dem Antrag, auf eine bestimmte Art von Instrumenten eine Schallpegelgrenze in Dezibel anzuwenden. Für die Musiker gibt es in Düsseldorf durch das Ordnungsamt nämlich klare Spielregeln.