Budenzauber für die Familien

In der Mitsubishi Electric Halle, im Rather Dome, in der Arena und im Congress Center Düsseldorf sind schon Musiker, Schauspieler und Politiker aus aller Welt aufgetreten. Pop-Star Madonna etwa sorgte für Aufsehen, Ex-US-Präsident Clinton hielt eine Rede und der Eurovision Song Contest wäre ohne Arena nicht am Rhein ausgetragen worden. Die Düsseldorf Congress Sport Event GmbH ist Betreiber der vier Hallen und lädt anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens die Bürger an vier Tagen zu vielen Aktionen und Touren durch die Häuser ein.

Den Anfang der Aktionstage macht am Samstag, 25. April das CCD Congress Center Düsseldorf, in dem Aus- und Weiterbildung sowie Unterhaltung im Vordergrund stehen. Verbände und Institutionen aus Eventmanagement, Veranstaltungs- und Medientechnik, Hotellerie, Gastronomie, Tourismus und Sport informieren über die Ausbildung und Studium in der Event-Branche. Dazu sind Vorträge im Angebot, ein Azubi-Speed-Dating, eine Show mit Bildern vergangener Veranstaltungen, Führungen durchs Gebäude, Tanzshows zum Mitmachen und Aktionen mit Sternekoch Ralf Zacherl.

Rasen betreten erlaubt

Die Arena öffnet am Samstag, 6. Juni, ihre Türen. Das Motto lautet: „Rasen betreten – erlaubt!“. Es gibt für die Fans ein Fußball-Camp, mehrere Stadion-Führungen, einige Hundeshows sowie in Erwartung von viel Sonne eine Beach-Bar und einen Biergarten.

Im Zeichen von Rock- und Pop-Musik steht der Tag der offenen Tür in der Mistubishi Electric Halle am 20. Juni. Höhepunkt des Tages soll der Talentwettbewerb „Düsseldorf on Stage“ werden. Nachwuchskünstler aus Düsseldorf zeigen, dass sie sich hinter den Pop-Größen nicht zu verstecken brauchen. Interessierte können sich noch anmelden. Außerdem gibt es Führungen durch den Backstage-Bereich, eine „Wall of Fame“ und eine Ausstellung mit Schätzchen des Tour-Poster-Archivs sowie die Aktion „Be a Star“ mit Fotos zum Mitnehmen, einen Biergarten und Action für die Kleinen – für abwechslungsreiche Unterhaltung ist also gesorgt.

Von seiner coolen Seiten präsentiert sich der Dome am Samstag, 12. September. Organisiert werden ein Eis-Kletterberg und eine Eis-Disco. Bei Führungen werfen die Gäste einen Blick in den Backstage-Bereich und in die Spielerkabinen der Düsseldorfer EG. In der Skybox können die Fans ihr Talent als Hallensprecher testen und ihr Geschick beim Eisstockschießen beweisen.

Eisstockschießen im Dome

Die Congress Center Düsseldorf GmbH ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt Düsseldorf für Unterhaltung, Sport, Wirtschaft und Wissenschaft. „Das 20-jährige Bestehen nehmen wir gern zum Anlass, den Bürgern einen Blick hinter die Kulissen unserer Veranstaltungsstätten zu gewähren“, sagt Hilmar Guckert von der CCD-Geschäftsführung.