Das aktuelle Wetter Düsseldorf 13°C
Justiz

Brutale Beziehung vor Gericht

16.08.2012 | 11:00 Uhr

Düsseldorf. Für die Frau muss die Beziehung die Hölle gewesen sein. So hat sie die sechs Monate mit dem 30-Jährigen jedenfalls geschildert. Jetzt ist der Mann wegen Körperverletzung und Vergewaltigung angeklagt. Er soll seine Freundin immer wieder angeschrien, geschlagen, getreten und zum Sex gezwungen haben.

Die junge Frau war im Februar 2011 zu ihm gezogen, spürte aber sofort, wie kontrollierend er sich verhielt. So soll er sie schon kurz nach dem Einzug niedergeschlagen haben, als sie nur Post von ihren Eltern holte. Wenig später, so berichtete sie, habe er ihr ein Messer ans Knie gehalten und gedroht: „Ich sorge dafür, dass du nie wieder tanzen kannst, wenn du mir nicht alles erzählst.“

Bei einem Restaurantbesuch soll eine SMS ihres Vaters an sie ihn so in Rage versetzt haben, dass er sie hinaus zerrte, in den Magen boxte, im Auto so auf ihre Hand schlug, dass sie brach. Zuhause habe er sie weiter geschlagen, gewürgt und dann vergewaltigt. Mehrmals soll er, wenn sie seine Wünsche nach Sex ablehnte, Gewalt angewendet haben.

Sie zog schließlich aus, aber noch bei einer letzten Aussprache in einem Lokal soll er ihre Hand so fest gedrückt haben, dass er ihr einen Finger brach.

Der Angeklagte, der in U-Haft sitzt, schweigt bisher. Ihm droht möglicherweise noch eine weitere Anklage: Er soll sich als Ausbilder der Polizei und des Sondereinsatzkommandos GSG 9 ausgegeben haben und so an verbotene Waffen gekommen sein.

Sein Antrag auf Haftverschonung wurde jedenfalls abgelehnt. Wann es zum Prozess kommt, steht noch nicht fest.

Katharina Rüth



Kommentare
Aus dem Ressort
Arbeitslosigkeit in Düsseldorf sinkt drittes Mal in Folge
Stellenmarkt
Die Arbeitslosigkeit sinkt in Düsseldorf bereits im dritten Monat in Folge. Lediglich 27381 Menschen waren im Oktober ohne Job. Auch bei der Quote der Jugendlichen ohne Stelle oder Ausbildung sind die von der Arbeitsagentur veröffentlichten Zahlen erfreulich.
Skytrain am Düsseldorfer Flughafen steht sechs Tage still
Flughafen
Neue Glasfaserkabel werden zwischen dem 3. und 8. November auf den Fahrbahnträgern des Skytrains verlegt. Deshalb muss die Kabinenbahn am Düsseldorfer Flughafen in dieser Zeit pausieren. Um den Verkehr am Airport nicht zu beeinträchtigen, sind in dieser Zeit Shuttle-Busse im Einsatz.
Auto kollidiert mit Straßenbahn - Mann schwer verletzt
Unfall
Erneut hat es in Düsseldorf einen Unfall mit einer Straßenbahn gegeben. Um 8.10 Uhr am Donnerstag kollidierte ein Auto mit einer Tram der Rheinbahn in Pempelfort. Der Autofahrer wurde dabei schwer verletzt. In den vergangenen Monaten hat es in Düsseldorf immer wieder Straßenbahnunfälle gegeben.
Anklage - Hells Angels sollen Satudarah verletzt haben
Rockerprozess
Ein 36-jähriger Leiharbeiter aus Duisburg soll zusammen mit dem Mitangeklagten ein Satudarah-Mitglied in einen Hinterhalt gelockt haben, wo ihn Hells Angels attackierten. Die schwere Körperverletzung könnte mit Schüssen auf einen Kiosk in Beeck im Februar 2013 zu tun haben.
Fortuna Düsseldorf verbannt "HoGeSa"-Symbole aus dem Stadion
Hooligans
Rechts oder nicht rechts? Die politische Ausrichtung der "Hooligans gegen Salafisten" sorgt noch für Diskussionen. Jetzt hat Fortuna Düsseldorf als erster Profi-Verein reagiert und "HoGeSa"-Symbole aus dem Stadion verbannt. Das "gewaltverherrlichende Potenzial" lasse keinen Spielraum für Toleranz.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung