Brillante Harmonie am Klavier

Düsseldorf..  Die französischen Schwestern Katia und Marielle Labèque sind für Ihre Synchronität und Energie bekannt. Als Töchter der Pianistin Ada Cecchi war ihre ganze Kindheit mit Musik erfüllt. Ohne Frage gehören die beiden, die geradezu blind miteinander harmonieren, seit Jahren zu den bekanntesten Klavierduos der Welt.

Von Mozart bis Schnittke

Im fünften Heinersdorff Konzert am Dienstag, 28. April, um 20 Uhr gastieren sie mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn unter der Leitung von Ruben Gazarian in der Tonhalle Düsseldorf.

Auf dem Programm steht Mozarts „Konzert für 2 Klaviere Es-Dur KV 365“, Haydns „Symphonie mit dem Paukenschlag“, „Mo-Zart à la Haydn“ von Alfred Schnittke und die „Italienische Serenade“ von Hugo Wolf.

Karten gibt es unter der Telefonnummer 0211 89 25 211, an allen bekannten VVK-Stellen und an der Abendkasse. Tickets für den Abend kosten zwischen 33 und 70 Euro.