Brasilianische Musik in der Erlöserkirche

Langenfeld..  Die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien hat im vergangenen Jahr viele Menschen neugierig auf den kulturellen Hintergrund dieses Landes gemacht. Einen Einblick in die zwei Welten der brasilianischen Musik gibt jetzt das Kammerkonzert in der Erlöserkirche, Hardt 23, am Samstag, 24. Januar, um 18 Uhr.

Seit früher Kindheit machen die beiden brasilianischen Brüder Cristiano und Gabriel Fischer zusammen Musik (Gitarre, Klarinette). Zu erkennen ist das auch an der großen Verbundenheit im gemeinsamen Spiel.

Beide Brüder studierten in Kassel Musik und haben sich für dieses Projekt mit dem Studienkollegen und Gitarristen Michael Brummer aus Nürnberg zusammengetan. Die Idee hinter der Zusammenarbeit war es, beide Seiten brasilianischer Musik zu beleuchten: Zum einen die klassische ernste Musik, wie sie beispielsweise Heitor Villa Lobos komponierte, aber eben auch die andere Seite, die Musik der Straße, wie sie noch heute in Brasilien zu hören ist.