Das aktuelle Wetter Düsseldorf 11°C
Flughafen

Brandgeruch - Jet kehrt zu Flughafen Düsseldorf um

21.08.2012 | 22:52 Uhr
Brandgeruch - Jet kehrt zu Flughafen Düsseldorf um
Foto: Archiv/Hans Blossey

Düsseldorf.   Schreck für die Reisenden: Die Piloten eines Passagierjets haben am Dienstagabend ihren Flug abgebrochen und sind wieder zum Flughafen Düsseldorf zurückgekehrt. Grund war Brandgeruch an Bord des Flugzeugs.

Wegen Brandgeruchs an Board ist am Dienstagabend ein Passagierflugzeug zum Flughafen Düsseldorf zurückgekehrt und gelandet. Die Crew hatte den "undefinierbaren Geruch" 50 Minuten nach dem Start wahrgenommen und sich zur Umkehr entschlossen, teilte ein Sprecher der Lufthansa mit. Feuerwehr und Rettungskräfte rückten an. Die Passagiere verließen die Maschine. Die Einsatzkräfte konnten weder Feuer noch Rauch feststellen.

Als Ursache sei indes ein Vogel identifiziert worden, der in ein Triebwerk geraten war, sagte der Sprecher. Einige Fluggäste konnten den Angaben zufolge umgebucht werden und setzte die Reise noch am selben Abend fort. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Polizei fahndet nach bewaffnetem Bankräuber in Düsseldorf
Banküberfall
In Düsseldorf-Unterrath hat am Mittwoch ein maskierter Mann eine Bank überfallen. Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Pistole. Mit seiner Beute konnte er - trotz Großfahndung der Polizei - entkommen. Der Überfall erinnert an eine Tat, die sich an gleicher Stelle im Februar ereignet hat.
CDU und FDP: „Staatsanwaltschaft agiert politisch“
IDR-Skandal
CDU und FDP werfen der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft vor, bei den Ermittlungen im Fall des vor zwei Jahren gefeuerten IDR-Chefs Heinrich Pröpper „politisch zu agieren“. Veröffentlichungen über die Anklage vier Wochen vor der Kommunalwahl seien gezielt platziert worden.
Düsseldorfer Anwalt beklagt teure Ablöse für Amok-Kanzlei
Amoklauf
Nach dem tödlichen Amoklauf eines Mandanten Ende Februar in einer Düsseldorfer Anwaltskanzlei sind die ehemaligen Büroräume unbenutzbar geworden. Nun soll Rechtsanwalt Martin Lauppe-Assmann für den Ausstieg aus dem Mietvertrag mehrere tausend Euro an den Vermieter ADAC bezahlen.
RTL drehte mit TV-Promi Karsten Speck in Düsseldorfer Knast
Fernsehen
Der Schauspieler Karsten Speck (53) saß bis 2007 wegen Betruges in einem Düsseldorfer Gefängnis. Für die Dreharbeiten zur RTL-Serie „Der Knastarzt“ kam er nicht nur nach Düsseldorf zurück, sondern auch ins Gefängnis.
Wie die Düsseldorfer Altstadt enger an den Rhein rückte
Rheinpromenade
Selbst in Köln weiß man: „Die schönste Rheinpromenade hat Düsseldorf!“. 1990 begann der Bau des Rheinufertunnels in der Landeshauptstadt. Und nur dreieinhalb Jahre später wurde schon die Promenade eröffnet. Erholungssuchende und Spaziergänger wissen das zu schätzen.
Fotos und Videos
Historisches Düsseldorf
Bildgalerie
Landeshauptstadt
Olli Schulz
Bildgalerie
Fotostrecke
Quadriennale 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Großbrand in Düsseldorf-Bilk
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz