Das aktuelle Wetter Düsseldorf 8°C
Flughafen

Brandgeruch - Jet kehrt zu Flughafen Düsseldorf um

21.08.2012 | 22:52 Uhr
Brandgeruch - Jet kehrt zu Flughafen Düsseldorf um
Foto: Archiv/Hans Blossey

Düsseldorf.   Schreck für die Reisenden: Die Piloten eines Passagierjets haben am Dienstagabend ihren Flug abgebrochen und sind wieder zum Flughafen Düsseldorf zurückgekehrt. Grund war Brandgeruch an Bord des Flugzeugs.

Wegen Brandgeruchs an Board ist am Dienstagabend ein Passagierflugzeug zum Flughafen Düsseldorf zurückgekehrt und gelandet. Die Crew hatte den "undefinierbaren Geruch" 50 Minuten nach dem Start wahrgenommen und sich zur Umkehr entschlossen, teilte ein Sprecher der Lufthansa mit. Feuerwehr und Rettungskräfte rückten an. Die Passagiere verließen die Maschine. Die Einsatzkräfte konnten weder Feuer noch Rauch feststellen.

Als Ursache sei indes ein Vogel identifiziert worden, der in ein Triebwerk geraten war, sagte der Sprecher. Einige Fluggäste konnten den Angaben zufolge umgebucht werden und setzte die Reise noch am selben Abend fort. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Kündigung gegen spielsüchtigen Stadtmitarbeiter rechtens
Urteil
Weil er in seine eigene Tasche gewirtschaftet hat, hatte ihn die Stadt Hilden gekündigt. Der Verwaltungsfachangestellte hatte mehr als 100 000 Euro veruntreut. Das bestritt er vor Gericht auch nicht, hielt seine Kündigung aber für unwirksam: Wegen seiner Spielsucht hätte er ermahnt werden müssen.
Falschparker behindern die Feuerwehr
Rettungseinsatz
Bei Rettungseinsätzen geht es oft um Sekunden. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei müssen so schnell wie möglich am Ort des Geschehens sein. Immer wieder werden sie jedoch durch Falschparker aufgehalten.
Düsseldorfer wählen monatlich 20 000 Mal die „110“
Polizei-Leitstelle
In der Leitstelle der Düsseldorfer Polizei steht das Telefon niemals still. 20 000 Anrufe gehen jeden Monat ein. Die Beamten müssen neben Multi-Tasking-Fähigkeiten vor allem eins können: die Ruhe bewahren. Wie das im Alltag aussieht, zeigten die Beamten im Rahmen der Einbruchskampagne „Riegel vor!“
Die Zerbrechlichkeit des Rock’n’Roll
Konzert
50 Jahre Bühne: Rocksängerin Marianne Faithfull feierte am Montagabend ihr Jubiläum vor 750 Gästen in der Halle an der Siegburger Straße. Das bedeutet, dunkel abgehängte Ränge, ein dunkel abgehängter Saal und raumgreifende Leere.
Giftschlange, Hyäne und Bär sollen in NRW verboten werden
Tiere
Würgeschlangen, Vogelspinnen, sogar Raubkatzen und Krokodile leben in deutschen Privathaushalten. Die Landesregierung zieht jetzt Konsequenzen aus der steigenden Zahl von Vorfällen: Die private Haltung hochgefährlicher und vor allem giftiger Tiere soll grundsätzlich verboten werden.
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr