Brand in Abwesenheit

Niederkassel..  Schock „zwischen den Tagen“: Nachdem eine Familie aus Niederkassel am vergangenen Montagabend gegen 23 Uhr aus dem Weihnachtsurlaub in die Wohnung am Niederkasseler Kirchweg zurückgekehrt war, und musste man mit Entsetzen feststellen, dass es in ihrer Abwesenheit in der Wohnung gebrannt hatte. Zur Kontrolle alarmierte man die Feuerwehr. Der Brandherd war schnell gefunden. Eine Elektro-Unterverteilung hatte gebrannt, war aber mangels Masse zum Glück von selbst erloschen.

Die in der Elektro- Unterverteilung verbauten Sicherungen und Kabel erzeugten allerdings soviel Rauch, dass die Einrichtungsgegenstände und der Boden in der Wohnung mit einer schmierigen und stinkenden Rußschicht überzogen wurden. Die Nachbarn hatten von dem Brand nichts bemerkt.

Die Einsatzkräfte kontrollierten den Sicherungskasten und die Wohnung. Eine Gefahr bestand nicht mehr. Zur Instandsetzung der Stromversorgung in der Wohnung muss der Wohnungseigentümer eine Fachfirma beauftragen.

Der Einsatzleiter schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 30 000 Euro. Eine böse Bescherung nach Weihnachten...

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE