Autodieb (32) festgenommen

Friedrichstadt..  Dank einer aufmerksamen Zeugin gelang den Beamten der Polizeiinspektion Süd in der Nacht zum Dienstag die Festnahme eines Autodiebes auf frischer Tat.

Gegen 3.20 Uhr war der Düsseldorferin ein Mann aufgefallen, der in der Gustav-Poensgen-Straße an einem geparkten Pkw die Scheibe eingeschlagen hatte. Während sie den Verdächtigen dabei beobachtete, wie er sich in dem BMW zu schaffen machte, verständigte sie die Polizei.

Bevor die Beamten am Tatort eintrafen, flüchtete der Täter in Richtung Hüttenstraße. Die Beamten koordinierten den Zugriff aus verschiedenen Richtungen. Während der Flucht versuchte der Dieb vergeblich, die Beute (Navigationsgerät) und Einbruchswerkzeug unter einem geparkten Fahrzeug zu verstecken. Er ließ sich schließlich widerstandslos festnehmen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich bei dem Kfz-Täter um einen wohnungslosen 32-jährigen Mann aus dem Baltikum handelt. Er war bislang polizeilich noch nicht einschlägig in Erscheinung getreten. Er soll so schnell wie möglich einem Haftrichter vorgeführt werden.