Auto rammt Kleintransporter

Foto: Franz Luthe

Langenfeld.. Kontrolle verloren: Am 5. Oktober, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Langenfelder in seinem Ford Transit die Solinger Straße in Richtung Theodor- Heuss- Straße. Kurz hinter der Straßenunterführung kam ihm ein Opel - Astra entgegen, so berichteten später Zeugen und der Langenfelder. Dieses Fahrzeug sei ohne ersichtlichen Grund deutlich langsamer geworden. Der Opel wechselte dann auf die Gegenfahrbahn, prallte dort seitlich gegen das Heck des Transit und blieb stehen.

Der Fahrer, ein 70-jähriger Langenfeld, saß in seinem Fahrzeug und war, ob wohl er sich keine sichtbaren äußerlichen Verletzungen zugezogen hatte, nicht ansprechbar. Er wurde durch die Rettungskräfte geborgen und zum stationären Aufenthalt in ein Krankenhaus gebracht. Nach augenblicklichem Stand der Ermittlungen gehen die Beamten des Langenfelder Verkehrskommissariates von einem internistischen Grund aus, der Anlass zum Fahrverhalten des 70- Jährigen war. Der Schaden wurde mit rund 15500 Euro beziffert. Die Solinger Straße musste in diesem Bereich, für ca. 1 Stunde, komplett gesperrt werden.